Kannst du uns etwas zu deiner Person sagen?

Ich heiße Kai, bin 44 Jahre alt und arbeite in der IT-Branche. In meiner Freizeit mache ich Musik (E-Gitarre und E-Bass) und Krafttraining. 

In welchem Alter hast du Schachspielen gelernt und von wem?

So genau weiß ich das nicht mehr. Ich denke, ich war ca. 10 Jahre alt und habe es von meinem Opa gelernt. Kurz darauf bekam ich einen Schachcomputer (heute kaum noch vorstellbar). Zudem spielte ich in einer Schach AG in der Schule und sammelt dort fünf Schulmeisterschaften. Es war leider kein wirkliches Schachtraining, so dass ich viele Einzelheiten erst heute im Erwachsenenalter nach und nach lerne. Nach der Schule fehlten dann die Gegner und Schach verschwand dann leider sehr lange in der Versenkung.

Wann und warum bist du in einen Schachverein eingetreten?

Ich bin zum 01.06.19 in den Verein eingetreten. Bei meinem neuen Arbeitgeber wurde in den Pausen Schach gespielt und so kam ich wieder auf den Geschmack. Im April 2019 meldete ich mich auf lichess.org an und suchte dann nach Schachturnieren im realen Leben. Um bei Turnieren um DWZ-Punkte zu spielen führte kein Weg an einem Verein vorbei. Irgendwie wurde ich dann davon überzeugt in der Mannschaft zu spielen, was zudem ein gutes zusätzliches Training ist.

Was war bisher dein größter Erfolg oder schönste Erfahrung im Schach?

Der größte Erfolg war sicherlich der Sieg gegen einen Spieler mit 500 DWZ-Punkten mehr, als ich der ersten Mannschaft in einem Ligaspiel ausgeholfen hatte. Ansonsten gefällt mir die Atmosphäre bei Open-Turnieren, die ich auch weiterhin spielen werde.

Was war deine schlimmste Niederlage?

So wirklich schlimme Niederlagen hatte ich eigentlich noch nicht. Ich bringe jedoch generell einen Vorteil aus dem Mittelspiel nicht immer zwingend durchs Endspiel. Ansonsten fallen mir zwei Patts ein in eindeutiger Gewinnstellung wo mir leider die Zeit ausging und ich bestimmte Endspiele noch nicht im Schlaf beherrsche, die beiden Spiele waren gefühlt eher Niederlagen.

Womit spielst du lieber? Mit Läufern oder Springern?

Eindeutig Läufer!

Wenn du die Dame gegen zwei Türme tauschen kannst, würdest du es machen?

Nicht in allen Fällen, aber ich denke, es ist in bestimmten Situationen ein legitimer Tausch.

Würdest du eine Partie aufgeben, wenn du eine Figur einstellst oder spielst du weiter?

So pauschal kann ich das gar nicht sagen. Es hängt sicherlich von der gesamten Stellung ab. Zudem auch wann ich die Figur einstelle und auch gegen wen. Ein wesentlich stärkerer Spieler lässt sich den Figurenvorteil weniger nehmen als ein schwächerer Spieler.

In welchen Situationen nimmst du ein Remisangebot an?

Wenn ich mich selber eher hinten sehe oder wenn ich nicht sicher bin einen kleinen Vorteil durch zu bringen z. B. durch weniger Zeit auf der Uhr. Ansonsten auch mal aus taktischen Gründen, wenn ich z. B. weiß, dass ein sicheres Remis hilfreich ist.

Welches Verhalten oder Eigenarten des Gegners stören dich am meisten während einer Partie?

Das gefühlt 100ste Remisangebot in aussichtsloser Stellung. Gegner die meinen ihre und meine Züge kommentieren zu müssen. Eltern oder am Spiel nicht direkt beteiligte Personen, die sich in das Spiel einmischen. 

Eröffnung, Mittelspiel und Endspiel, worin bist du am stärksten und worin würdest du dich am liebsten verbessern?

Wenn ich meine Entwicklung betrachte sind meine Eröffnung und mein Mittelspiel inzwischen recht solide. Ich komme oft mit Vorteil ins Endspiel, dort habe ich noch das größte Verbesserungspotential. Verglichen mit meinen Anfängen ist das aber auch schon wesentlich besser geworden.

Wer ist für dich der beste oder wichtigste Schachspieler/in aller Zeiten?

Oh, da fehlt mir sicherlich der Gesamtüberblick. Als Kind mochte ich jedoch Garri Kasparow, da ich irgendwie mit ihm „aufgewachsen“ bin.

Wer ist aus deiner Sicht der beste Schach-Streamer/-Youtuber/in?

Alexandra Botez – Vielleicht nicht die beste, aber zumindest die unterhaltsamste Youtuberin. Zudem noch so weit über meinem Niveau, dass ich auch von ihr noch einiges lernen kann. Ansonsten mag ich noch die lehrreichen Videos von The Big Greek aka Georgios Souleidis.

Wenn du einen Wunsch frei hättest, was sich im Schach ändern soll, was wäre das?

Schach ist gut so wie es ist. Bloß nicht anstecken lassen von solchen Ideen wie damit mehr Medienaufmerksamkeit erzielt werden kann. Es ist einfach ein Nischensport und wird nie Massen vor die Bildschirme zerren. 

Wenn du einen Wunsch frei hättest, was sich im Verein ändern soll, was wäre das?

Regelmäßige Trainingsangebote (und wenn es nur alle vier Wochen ist) für Erwachsene.

Was möchtest du im Schach erreichen, gibt es ein persönliches Ziel?

Ich will das gar nicht an einer DWZ festmachen. Letztlich will ich mein Spiel kontinuierlich verbessern und mit der zweiten Mannschaft noch ein paar Aufstiege feiern. Gefühlt stehe ich selbst nach einem Jahr noch am Anfang. Wenn ich mir allerdings meine ersten Partien ansehe, hat sich schon einiges zum Positiven verändert. Wenn ich das noch ausbauen kann und weiterhin stabil spiele sollte die DWZ von alleine weiter steigen.

[Interviewfragen von Rafael mit großem Dank an Kai für seine Zeit!]


3 Kommentare

Rafael · 17. April 2020 um 21:08

Kais Motivation Turniere zu spielen hat mich definitiv angesteckt. Und seine Berichte von den Open Turnieren haben mich dazu gebracht, auch unbedingt mal welche mitzuspielen. Zudem erinnert mich seine Anwesenheit immer daran, dass es beim Spielabend nicht nur ums Blitzen und Schottern geht. Toll, dass er letztes Jahr den Weg zu uns gefunden hat.

    Lukas Oppolzer · 18. April 2020 um 12:28

    Interessantes Interview, danke euch beiden!

Markus · 24. April 2020 um 7:22

Sehr schönes Interview! Ich hoffe, wir finden noch ein paar mehr, die sich interviewen lassen. Ohne den Hinweis von Kai (regelmäßige Trainingsangebote am Vereinsabend) hätten wir gestern nicht einfach mal eine Session für die Schach-AG „missbraucht“, um zu zeigen, wie man Training auf Lichess durchführen kann. Und plötzlich waren 6 Leute da! Das hat richtig Spaß gemacht (mir jedenfalls :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code