23. Schachfestival Basel

Schach-Open sind in Folge von Corona aktuell leider noch die Ausnahme. Umso dankbarer sind wir den mutigen Veranstaltern, die sich davon trotzdem nicht abschrecken lassen und ein Hygiene-Konzept auf die Beine stellen, das die Durchführung eines Opens ermöglicht.

Das Turnier fand vom 17. – 20.07.2021 in einem Hotel in Basel-Riehen statt. Es wurden sechs Runden gespielt und es gab keine Unterteilung, daher spielten alle 131 Teilnehmer vom Neuling bis zum Großmeister in einer Gruppe nach dem Schweizer-Turniersystem (was auch sonst in der Schweiz?). Kai wurde auf Listenplatz 118 eingestuft und sollte daher froh sein, wenn er den einen oder anderen Punkt mitnehmen konnte. Der Fokus lag daher darauf, Erfahrungen gegen stärkere Gegner zu sammeln.

(mehr …)

Audrey wird Zweite bei der Württembergischen U10w

Vor einer Woche waren die Württembergischen Einzelmeisterschaften, die auch gleichzeitig das Auswahlturnier für die Deutschen Meisterschaften der Jugend waren. An drei verschiedenen Orten wurden die Turniere durchgeführt. Einen ausführlichen Artikel dazu kann man beim svw.info finden, der dann den Artikel der Schachjugend verlinkt. Das wichtigste zuerst: Audrey hat einen hervorragenden zweiten Platz erreicht, und ist damit erneut für die Deutschen Meisterschaften der U10 weiblich Ende August qualifiziert.

(mehr …)

Neustart im Verein

Aller Voraussicht nach wird sowohl die Schach-AG wie auch der Vereinsabend am Donnerstag, den 1. Juli wieder vor Ort stattfinden. Markiert euch den Termin im Kalender, und fragt zur Not nach, unter welchen Bedingungen alles stattfinden wird. Es werden wieder Tische draußen gestellt werden, und bei dem aktuellen Wetter kann Weiterlesen…

3rd Scheming Mind Team Battle auf lichess.org

Der SC Magstadt organisiert einmal im Monat auf dem Schachportal lichess.org ein Mannschafts-Schnellschach-Turnier. Und das brachte uns die Gelegenheit uns auch einmal mit Teams aus Italien oder Spanien zu messen.

Gespielt wurde mit Bedenkzeit 10 Minuten plus 5 Sekunden pro Zug. Sieger war welches Team in zwei Stunden am meisten Punkte sammeln konnte, die fünf besten jeder Mannschaft kamen dabei in die Wertung. Und hier lag die erste Hürde für uns, traten wir doch nur zu viert an. Aber bei der schieren Anzahl an Onlineturnieren stellt sich doch auch langsam eine leichte „Ermüdung“ ein.

(mehr …)

Online-Schach im Januar 2021

Dass das Schach zur Zeit boomt, hat sich wohl bei allen rumgesprochen. Jeden Tag finden hochklassige Events (wie der Titled Tuesday auf chess.com, das Airthing Masters auf chess24.com, oder die oft auch hochklassigen Turniere auf lichess.org wie heute abend die Titled Arena (nur Titelträger erlaubt).

Aber das kann doch nicht alles sein, vor der Kiste sitzen und glotzen? Und das ist beileibe nicht alles. Es folgt eine kleine (persönliche) Auswahl der Highlights der letzten Wochen (von aktuell nach älter). Apropos, in zwei Wochen ist die (inoffizielle) Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft, unser Team nimmt auch teil.

(mehr …)

Nikolausblitz 2020

Normalerweise wäre um den Nikolaustag herum (Morgen!) unser übliches Nikolausblitzturnier gewesen. Aber was heißt hier wäre: in Zeiten von Corona kann man das ja dann online durchführen. Glühwein und Gutsle musste jeder zuhause bereithalten, aber sonst war alles bereit. Und da Online leichter zugänglich ist, haben wir im Vorfeld natürlich unsere Mitglieder angeschrieben, aber auch einige befreundete Schachclubs aus der Nähe. 1 Tag vor dem Turm am 3.12. sah es noch etwas dünn aus, wollten wir doch ehrgeizige 11 Runden Schweizer System spielen. Und dazu braucht man eben mindestens 12, und nicht nur 7 Spieler, wie damals angemeldet.

(mehr …)

KJEM: Alles wie immer?

Als die Ausschreibung zur KJEM 2020 kam, d.h. zur Schachfreizeit des Kreises Stuttgart-West auf der Diepoldsburg (genauer im Freizeitheit Diepoldsburg) haben wir uns im Club erstaunt angeschaut. Alles wie immer?!? War da nicht was, das mit C… beginnt? Aber die Jungs und Mädels haben das ernsthaft und voller Spaß angefangen, und Difu wollte wie letztes Jahr dabei sein. Am Ende hat alles geklappt, Robin meinte, alles wie immer, nur mit Maske.

(mehr …)

Deutsche Meisterschaft U10 2020

Vor etwa einem Monat (wir berichteten) nahmen Audrey und Tiffany am Mädchenschachturnier (eigentlich einem Sichtungslehrgang) teil, wobei sich Audrey für die deutsche Meisterschaft U10 qualifizierte. Was tun? Die Familie entschloss sich, alle zusammen hinzufahren, und den beiden Mädchen das besondere Erlebnis einer deutschen Meisterschaft zu gönnen. Und Überraschung bei der Anreise, aufgrund von einer ungeraden Teilnehmerzahl konnte auch Tiffany (Jahrgang 2014) mitspielen!

(mehr …)