Auf dieser Seite sehen Sie die letzten Änderungen auf der Website des SC Stetten. Hier könnte auch noch mehr stehen. Das ganze ist noch ein Versuch, und ist nirgends verlinkt. Das könnte mal der Ersatz für die erste Seite sein …

Letzte Artikel

  • WAM, WJPT und SSGT an der BIL-Schule. Die BIL-Schule in Stuttgart etabliert sich immer mehr zum festen Austragungsort nicht nur der Bezirks-Jugendmeisterschaften, sondern auch von WAM, WJP- und SSG-Turnieren. Was heißen diese ganzen Abkürzungen? Und wie haben die Stettener Vertreter/-innen abgeschnitten? Die Schulschach-Grandprix-Turniere sind für Schul-AG-Kinder, die noch keine DWZ haben. Die Jugendpokal-Turniere für Kinder bis 12 Jahre, deren DWZ noch ...
  • Vincent wins! Es ist geschafft. Vincent Keymer hat beim FIDE Grand Swiss Tournament auf der Isle of Man seine dritte und letzte Großmeisternorm geschafft. Mit 14 Jahren und 11 Monaten ist er damit der jüngste deutsche Großmeister und vermutlich die größte deutsche Schachhoffnung überhaupt seit Emanuel Lasker. Wenn er und sein Umfeld es schaffen locker zu bleiben, ...
  • So ein Tag …! Wenn man uns vor der Saison gefragt hätte, was das Unwahrscheinlichste ist, was uns in der Bezirksklasse passieren kann, dann wäre es ein Unentschieden gegen Schönaich gewesen. Und dabei war sogar ein Sieg heute drin. In unserem Ausweichquartier in der Lindachschule war schnell aufgebaut, und gegen 9:00 Uhr waren dann auch alle Spieler da. Schönaich vermeldete ...
  • 1. Mannschaft gewinnt klar in Rommelshausen Mit einem klaren Sieg schaffte sich die 1. Mannschaft ein dickes Polster für den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Auch wenn erst die 2. Runde gespielt ist, so sieht’s schon jetzt nach einem Abstiegs-Fernduell zwischen Vaihingen I, Rommelshausen II und uns aus. Aus diesen beiden Begegnungen konnten wir immerhin schon 3 Mannschaftspunkte holen, was uns ...
  • Zweite setzt ihre Serie fort. Wie schon in der letzten Saison gelang der Zweiten zum wiederholten Mal ein 2:2, diesmal in Renningen. Dabei wäre von 4:0 bis 0:4 alles möglich gewesen, wogten doch die Partien rauf und runter. Für Kai war es das erste Mal als Mannschaftsführer, die erste Partie in der C-Klasse, und auch die erste Partie mit den ...
  • Schach-AG hat wieder begonnen! Wie jedes Jahr in den letzten 5 Jahren sind wir auch nach den Sommerferien wieder an die Lindachschule gegangen und haben Werbung für einen Neustart der Schach-AG gemacht. Dabei gehen wir bewusst immer auf die unteren Klassen (diesmal nur Klasse 1 und 2) zu, da die Kinder noch nicht von uns beworben wurden. Und auch dieses ...
  • Ein Engel beschenkt sich selbst. Im berechtigten Schach-Hype um Vincent Keymer, der als größtes Schachtalent Deutschlands seit Jahrzehnten gilt, gehen all die anderen großen Talente leider ein wenig unter, obwohl ihre Erfolge z.T. genauso beeindruckend sind. Allen voran Luis Engel vom Hamburger SK, dessen Leistungen in den letzten zwei Jahren durch die Decke geschossen sind. Und pünktlich zu seinem 17.ten Geburtstag ...
  • Viele unterwegs am Tag der Einheit. Schon seltsam, da sitzt man zuhause, und genießt den freien Tag, und dann kommen so nach und nach Aktualisierungen zu den laufenden Turnieren über WhatsApp rein. Die Spannung lässt sich einem Nicht-Schachspieler wohl kaum vermitteln. Konkret waren Audrey (ihr erstes ernstes Turnier), Difu das erste Mal bei der WAM, und Jan Philipp in Böblingen unterwegs. Zudem ...
  • Was die Männer können … … dürfen die Frauen jetzt auch endlich! Und zwar ist letzten Monat der FIDE Grand Prix der Frauen gestartet mit der ersten Station in Skolkovo bei Moskau. Ein Teilnehmerfeld von 16 Spielerinnen dürfen in vier Turnieren gegeneinander antreten. Immer 12 Spielerinnen in einem klassischen Turnier, jede tritt in drei Turnieren an. Die besten zwei Spielerinnen der ...
  • Rauher Wind in der Bezirksliga! Gleich in der ersten Runde hatten wir die 1. Mannschaft der SG Vaihingen/Rohr zu Gast. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an. Nach verbalem Geplänkel – Manfred Lube meinte, wir sollen doch für’s Gruppenbild lächeln, weil wir danach nix mehr zum Lachen hätten – machten wir gleich auch noch ein Bildle vom Gegner, solange ...
  • Großer Rummel in Rommelshausen. Die Württembergischen Turnierserien sind in Rommelshausen in die neue Saison gestartet und der Ansturm war so groß, dass erst mit einer Stunde Verzögerung gestartet werden konnte bis alle Teilnehmer eingetragen und alle Turniere ausgelost waren. Kai bestritt sein zweites WAM-Turnier und musste in Gruppe 13 gegen drei Kinder antreten, die zu stark für die WJPT-Turniere geworden ...
  • Die Stadtmeisterschaft steht wieder an! Wie jedes Jahr startet im Oktober die Stadtmeisterschaft Leinfelden-Echterdingen, und turnusgemäß ist Stetten dieses Jahr mit der Ausrichtung dran. Viel zu erzählen gibt es nicht, alles wichtige findet man in der Ausschreibung zur Stadtmeisterschaft 2019/2020. Wir freuen uns, wenn viele neue und einige alte Teilnehmer den Weg zu uns finden. Anmeldung einfach per Email, alle Details ...
  • FIDE vs. GCT Die Grand Chess Tour, die private Turnierserie mit allen Topstars der Schachszene, schreitet voran. Von den 12 gesetzten Spielern spielt jeder die zwei klassischen Turniere und drei der fünf Blitz-und-Schnellschach-Turniere. Nachdem Magnus Carlsen die ersten zwei Stationen gewinnen konnte, setzte er bei der nächsten Station in Paris aus. Die freien Plätze werden dann mit Wildcard-Spielern besetzt, ...
  • Robin 4.ter in Fasanenhof Die Schachgemeinschaft Fasanenhof veranstaltet jedes Jahr ein tolles Open über 5 Runden für Spieler unter DWZ 1700. Dieses Jahr kämpften 28 Teilnehmer um die Preisgelder, die z.B. für den Sieger 45 Euro betrugen. Und der SC Stetten war gleich mit 3 Spielern vertreten. Für Robin ist es ein besonderes Turnier, hat er es doch vor 5 ...
  • Freischach bei bestem Wetter Wie jedes Jahr hatte der Schachverein auch diesmal richtig Glück mit dem Wetter. Auch wenn die Regenwahrscheinlichkeit durchaus da war, es blieb und wir blieben trocken. Und es waren auch diesmal wieder richtig viele Kinder und Jugendliche dabei, auch wenn die Zwillinge kurzfristig zurückzogen. Die Teilnehmer des Jugendschachturniers Wer genau hinschaut, entdeckt eine Mutter, die den Joker ...
  • Die Zweite in die B-Klasse? Wie jetzt, oder was? Die Zweite in die B-Klasse? Da lümmelt man nichtsahnend am Samstag Nachmittag auf dem Sofa, und plötzlich entspannt sich ein heißer Dialog (so was passiert heute in WhatsApp, und natürlich hat unser Club auch eine eigene Gruppe). Hintergrund war, dass auf einer Verbandssitzung die Ligen für die neue Saison besprochen wurden, und ...
  • Debütantenball in Altbach. Nein, es ging nicht zum Tanzen gestern. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es zum Jugendpokalturnier und zum Turnier der Württembergischen Amateurmeisterschaft in die Sporthalle von Altbach, direkt am Neckar gelegen. Und es sollte ein besonderer Tag mit Schach für uns werden. 25 Kinder traten im WJPT an, U8, U10 und U12 spielten gemeinsam fünf Runden Schweizer System, ...
  • Croatia Grand Chess Tour 9 der 10 besten Spieler treffen sich zur Zeit in Kroatien, um dort in einem klassichen Round-Robin (jeder gegen jeden) einen weiteren Event der Grand Chess Tour auszuspielen. Die erste Runde lief heute, und man kann, wie es inzwischen üblich ist, live im Internet verfolgen (sorry, Gert, nur in English). Chess24 hat einen Bericht dazu und ...
  • Ferienschach im Garten. Es ist Ferienzeit und viele zieht es verständlicher Weise in die Ferne. Umso schöner, wenn die im Ländle verbliebenen Schachspieler eine Einladung von Gert und seiner Frau erhalten. Also Biergarnitur und Schachbretter eingepackt, und los gings … Nach Kaffee und Kuchen gab’s zunächst ein paar Partien von Jürgen vom Oeffinger Open. Er konnte über die ...
  • Der Schachclub Stetten ist umgezogen! Wenn man aufmerksam auf unsere Webadresse schaut, dann sieht man es schon: aus http://www.scstetten.schachvereine.de/ wurde nun einfach https://schachclub-stetten.de. Der Umzug hat in Summe zwar einige Tage gedauert (wenn man die Vorarbeiten, die Bestellung des Servers usw. in Betracht zieht), aber am Ende war es nach 45 Minuten soweit: Alle Funktionalitäten sind wie zuvor da, und man ...
  • Whisky und Schach?! Lindores Abbey ist ein Kloster in Schottland, von dem heute nur noch Ruinen stehen. Die älteste urkundliche Erwähnung über eine Whisky-Brennerei vom Ende des 15.ten Jahrhunderts findet sich über diesen Ort und so hat man ihn kommerziell “wiederentdeckt” und eine neue Brennerei errichtet. Und um Werbung zu machen hat man jetzt ein Super-Schnellschachturnier ausgerichtet. Carlsen, Ding ...
  • Pressemitteilung von Elisabeth Pähtz „Hiermit trete ich mit sofortiger Wirkung aus der Nationalmannschaft zurück. Mehr als 20 Jahre habe ich den Deutschen Schachbund (DSB) erfolgreich bei internationalen Wettkämpfen und Einzelturnieren vertreten. Seit 2012 gewann ich sieben Einzel- und zwei Teamgoldmedaillen für mein Land – leider ohne den Eindruck, dass sich damit im ...
  • Im Schachschrank tut sich was! Nach der Hauptversammlung 2019 war klar, dass das Gerümpel im Schachschrank nun endlich verschwinden soll. Rafael und Markus waren dann auch gleich fleißig, und machten Nägel mit Köpfen. So leer ist der Schrank rechts jetzt … Und das war vorher alles drin Rafael hat dankenswerterweise sich darum gekümmert, dass alles, was wir die letzten Jahre nicht mehr benutzt ...
  • Unternehmen Bauerndiplom beendet! 8 Kinder der Schach-AG haben heute erfolgreich das Unternehmen Bauerndiplom beenden können. Waren zwischenzeitlich schon mal 15 Kids auch da, haben am Ende immerhin 8 durchgestanden und auch das Bauerndiplom ablegen können. Damit ist die Schachkarriere natürlich noch nicht zu Ende, gibt es doch noch Springer-, Läufer-, möglicherweise sogar Turm- oder (Gott bewahre) das Damendiplom zu ...
  • Saisonstart der Grand Chess Tour. Die Grand Chess Tour, eigentlich eine Konkurrenzserie zu den FIDE-Turnieren, expandiert und besteht jetzt aus 8 Turnieren. In fünf Rapid- und Blitzturnieren und zwei klassischen Turnieren spielen 12 Topspieler um die Teilnahme am Final 4 Anfang Dezember in London. Von den 12 “Stammspielern” nimmt jeder an den zwei klassischen Turnieren teil und an 3 der 5 ...
  • Gutes Turnier von Difu in Ingersheim Difu ist zur Zeit heiß auf Schach, und so nahm er die erste Gelegenheit nach dem Turnier am 1. Mai wahr, in derselben Woche noch. Und diesmal lief es (fast) wie am Schnürchen. Überlegene Siege gegen die meisten, ein Remis gegen den DWZ-Besten, nur die letzte Partie wurde leider zu leicht verschenkt. Aber nicht meckern, ...
  • Jan Philipp räumt ab Jan Philipp und Difu sind zur Zeit heiß auf Schach, und da war es ein glücklicher Umstand, dass unser Top-Scorer Rafael nach der Verbandsrunde anbot, auch auf das Turnier in Pfullingen zu fahren, und Jan Philipp mitzunehmen. Jan Philipp hatte in Pfullingen wieder einen ausgesprochen guten Tag erwischt und mit 5 Siegen in 5 Partien ordentlich ...
  • Sieg auch in Holzgerlingen Im letzten Saisonspiel gelang Stetten’s Erste trotz eines fehlenden Spielers ein die meiste Zeit ungefährdeter Sieg zum 5:3. Damit ist Stetten nach 6 Jahren Abstinenz wieder nächste Saison in der Bezirksklasse spielberechtigt. Doch der Reihe nach: Beim ersten Auswärtdspiel in Holzgerlingen in vielen Jahren gemeinsamer Zugehörigkeit derselben Klasse konnte Stefan endlich mal zuhause antreten. ...
  • Fritz gelingt Sensation beim Grenke-Open So was hat man noch nie gesehen! Fritz gelang auf seine alten Tage das Wunder, vor 796 anderen Spielern des B-Turniers des Grenke Open sich mit dem letzten Sieg (in Summe 7 Siege und 2 Remis) an die Spitze zu setzen. Wunder über Wunder! Dabei wurden die Schachkollegen vom Klub schon die letzten Tage auf ...
  • Zweite erneut mit Remis Gegen Heimsheim stand das abschließende “Freundschaftsspiel” an (schließlich ging es für beide um nichts mehr). Um so ärgerlicher, dass die Heimsheimer Brett 1 freiließen, was Sergej der Chance beraubte, seine schon gute Saison weiter zu verbessern. Timo ging gewohnt umsichtig zu Werke, und heimste nach und nach zwei Bauern ein. Leider unterschätzte er die Möglichkeiten des ...
  • Neuer Rekordmeister in der Bundesliga. OSG Baden-Baden ist zum 13.ten Mal Deutscher Meister geworden, alle Meisterschaften aus den letzten 14 Jahren, und damit neuer Rekordmeister in Deutschland. Und da sagt noch einer, dass man sich Erfolg nicht kaufen kann. Denn auch die zweite Mannschaft, der SF Deizisau, die von demselben badischen Finanzdienstleister gesponsert wird, konnte mit Platz 4 eine super Platzierung ...
  • Erste kampflos Es sollte ein harter Kampf werden, war doch die Erste nur ersatzgeschwächt und mit den letzten Kräften bereit, ihre Tabellenführung zu verteidigen. Doch es kam dann anders, da die Vaihinger noch größere Aufstellungsprobleme hatten, und die Begegnung kurzfristig absagen mussten. So steht nun ein 8:0 für Stetten, so dass am letzten Spieltag schon ein Unentschieden ...
  • Zweite verpasst den Aufstieg. Dass man sportlichen Erfolg nicht planen kann, zeigte die diesjährige Saison in der C-Klasse. Nach einer Remisserie, die bis zum 7.ten Spieltag anhielt, erwischte es unsere Zweite jetzt doch beim vermeintlich leichten Auswärtsspiel gegen Spvgg Renningen 2 und man musste sich mit 1,5 zu 2,5 geschlagen geben. Dabei fing alles so gut an, denn Jan Philipp ...
  • Gipfelkampf Vergangenen Sonntag kam’s zum Spitzenspiel der diesjährigen Saison. Sowohl SC Böblingen IV als auch Stetten gewannen zuvor alles, es ging somit nicht nur um die Tabellenführung, sondern indirekt auch gleich um den Aufstieg. Beide Mannschaften starteten in Bestbesetzung, wobei der SC Böblingen dank des Heimvorteils mit reichlich starken Kiebitzen aufwarten ...
  • Drei aktuelle News aus dem Vereinsleben. Letzte Woche endete die Württembergische Senioren Mannschaftsmeisterschaft 2018/19, es war bereits die 29. Ausgabe. Insgesamt nahmen 18 Mannschaften teil und Gert, der die Mannschaft der Leinfeldener verstärkte, konnte sich über einen stolzen dritten Platz in der Endtabelle freuen. Meister wurde Stuttgarter SF 1 vor SV Nürtingen 1. Chess960 ist eine Schachvariante, die von Bobby Fischer erfunden ...
  • Jugendturniere in Magstadt Magstadt ist jedes Jahr eine Reise wert, so wie schon 2018 und 2017. Leider lagen die Turniere dieses Mal am Rande der Ferien, so dass einige Kinder wegen Skifahren nicht dabei sein konnten. Aber Nick, Lukas, Difu und Jan Philipp waren heiß, und gaben am Wochenende ihr bestes. Die Teilnehmer des Jugendpokalturniers, Jan Philipp und Difu, ...
  • Alles nur Show in Saint Louis? In Saint Louis wurde vom 20.02. bis zum 24.02. der Champions Showdown 2019 ausgetragen. Es gab fünf Zweikämpfe unter dem Motto “USA gegen den Rest der Welt”. Folgende Duelle wurden ausgelost, der jeweilige Sieger konnte sich über 36.000 $ und der Verlierer noch über 24.000 $ freuen: Hikaru Nakamura gegen Jan-Krzysztof Duda Fabiano Caruana gegen Pentala Harikrishna Wesley ...
  • Stetten 2 weiterhin ungeschlagen! Im Heimspiel gegen VfL Sindelfingen 5 gelang unserer Zweiten in der C-Klasse ein 2-2 Unentschieden. In der Tabelle bleibt man damit im Mittelfeld auf Platz 6, ist aber nur 2 Punkte hinter dem Tabellenzweiten. Besonderes Augenmerk lag diesmal auf Brett 4, an dem Difu, immerhin noch ein U8 Spieler, zu seinem ersten Einsatz kam. Und so ...
  • Timo und Difu erfolgreich Ein schönes Turnier fand seinen erfolgreichen Abschluss: Timo wurde 1. bei der U10, Difu 2. bei der U8. Dabei lag Timo am Ende sogar vor dem Ersten der U12. Dabei hatte Timo einen guten Start mit ein wenig Glück, trat sein Gegner zur ersten Partie nicht an. Die zweite Partie hatte es dann in sich, war ...
  • Platz 4+5 bei der Stadtmeisterschaft 2018/19. Die Stadtmeisterschaft 2018/2019 wurde dieses Jahr bei den Nachbarn vom SC Leinfelden ausgetragen. Verbesserte Bedenkzeit, gestraffter Zeitplan, höheres Preisgeld und ein neuer Siegerpokal, den Alten durfte Fritz behalten, nachdem er ihn zum dritten Mal gewonnen hatte im letzten Jahr, führten zum am stärksten besetzten Feld seit Langem. http://www.sc-leinfelden.de Auf dem Treppchen landeten so auch die nach Rating stärksten ...
  • Klare Klatsche im Viererpokal. Im Viererpokal Stuttgart startete heute die erste Runde. Wie erwartet wird es aber auch leider die letzte für uns bleiben dieses Jahr, die Halbprofis von Schönaich 2 waren einfach zu stark. Zuerst musste Jürgen, danach Fritz die überlegene Spielstärke der zwei serbischen Topspieler, beide mit einer ELO von über 2400, anerkennen. An den zwei hinteren Bretten ...
  • Erste Mannschaft gewinnt überzeugend gegen den Tabellendritten. Bei Schmuddelwetter war die 5. Mannschaft vom SC Böblingen zu Gast. Nach dem ersten Schock, da weder Vereinsraum noch Festhalle zur Verfügung stand, wichen wir kurzerhand in den Musiksaal der Schule aus. Geradezu ideal für unsere Kreisklasse-Begegnung, fand doch zur gleichen Zeit nicht nur eine Faschingsveranstaltung, sondern auch noch ein Fußball-Turnier in der Sporthalle statt. Erfreulich ...
  • Timo und Jan Philipp auf der Bezirksmeisterschaft. Am letzten Wochenende fanden in Stuttgart an der BIL-Schule die Bezirks-Jugend-Meisterschaften statt, für die sich neben Jan Philipp in der U12 auch Timo in der U10 qualifiziert hatten. Gespielt wurden 7 Runden mit einer Stunde Bedenkzeit, verteilt auf zwei Tage. Die besten Jugendspieler aus dem Bezirk Stuttgart waren anwesend, so dass Timo und Jan Philipp in ...
  • Tata! Und der Sieger ist … Magnus Carlsen hat das Tata Steel Superturnier in Wijk aan Zee gewonnen, ungeschlagen mit fünf Siegen und acht Remis. Von den letzten zehn Auflagen hat er damit sechsmal gewonnen, offensichtlich sein Lieblingsturnier. Ähnlich gut, auch mit fünf Siegen aber einer Niederlage, wurde Lokalmatador Anish Giri 2.ter. Dahinter folgten punktgleich Nepomniachtchi, Ding Liren und Anand. Enttäuschender 12.ter ...
  • Die Serie hält! Auch gegen den Tabellenzweiten der C-Klasse, der SV Böblingen, holte unsere Zweite das fünfte Remis im fünften Spiel! Dabei wäre diesmal (wie auch schon in den anderen Partien) mehr drin gewesen. Dabei ging es immer wieder turbulent zu Sergej an Brett 1 hatte früh eine Figur gegen einige Bauern gewonnen, sein Gegner war aber ...
  • 4.Platz für Fritz in der Kreis-Blitz-Einzel-Meisterschaft 2018! Jedes Jahr findet im Schachkreis Stuttgart-West eine Blitzmeisterschaft statt, die diesmal 11 Turniere beinhaltete. Sieger in der Saison 2018 wurde Markus Kottke, vor Fred Kobel und Stephan Kaufhold. Hervorragender Vierter wurde Fritz. Herzlichen Glückwunsch! In seiner Paradedisziplin Blitz mit nur 5 Minuten Bedenkzeit ist er kaum zu schlagen und war nur deshalb nicht ganz vorne zu ...
  • Mühsamer Sieg in Aidlingen Das Auswärtsspiel in Aidlingen war alles andere als eine Pflichtübung. Aidlingen konnte in Bestbesetzung antreten, hieß für Timo bei seinem ersten Einsatz in der Kreisklasse, dass er gleich eine gut 400 DWZ-Punkte stärkere Gegnerin bekam. Die unterschiedliche Spielstärke schien aber bei den wenigsten Brettern eine Rolle zu spielen. Zunächst lief alles wie am Schnürchen. Rafael ...
  • Frohes Neues, groß, grand und weltmeisterlich! Wir hoffen, dass ihr alle einen tollen Start ins Neue Jahr hattet und wünschen euch für 2019 alles Gute, nicht nur schachlich! Und was eignet sich besser für ein neues Jahr als ein paar Weltmeisterinnen und Weltmeister nachzutragen, die Ende Dezember in St. Petersburg ausgespielt wurden. Im Schnellschach siegten Ju Wenjun bei den Damen und überraschend ...
  • Das Festjahr 2018 Was macht man an Silvester? Vor allem, wenn das fast vergangene Jahr das 50-jährige Bestehen des Schachclubs Stetten feierte? Man erinnert sich … Ich denke, wir sind uns alle einig, dass der Schachclub Stetten lange nicht mehr so aktiv war wie in diesem Jahr. Wo eine Chance war, etwas zu tun, haben wir es getan. ...
  • Stetten 2 gegen Schachkids 3 endet 2-2. Unsere Zweite mit Sergej, Timo und Jan Philipp schaffte das seltene Kunststück zum vierten Mal 2-2 zu spielen. Diesmal gegen die Nachbarn von den Schachkids 3, die mit Aaron, Caro, Maxi und Martin zum ersten Mal in der Saison in Bestbesetzung antreten konnten. Mit dieser erneuten Punkteteilung konnte das für uns günstige Unentschieden zwischen den Tabellenführern ...
  • Festakt zum Festjahr Den krönenden Abschluss seines 50-jährigen Bestehens feierte der Schachclub Stetten auf den Fildern letzten Samstag (vor dem ersten Advent) in der Festhalle in Stetten. Schon seit einem halben Jahr liefen die Vorbereitungen, erste Ideen hatten wir schon im Jahr 2017 gesammelt. Und eine davon war, alle Freunde, Ehemalige, Mitglieder und auch einige Ehrengäste zu einem ...
  • Erste gewinnt glücklich gegen VfL Sindelfingen 2. Was für ein Spieltag nach unserem Vereinsjubiläum! Die Feier schien noch allen in den Knochen zu stecken. Die letzten verließen erst um halb Vier die Festhalle um ab 9 Uhr an gleicher Stelle wieder den Spieltag zu bestreiten. Es sollte ein Wechselbad der Gefühle werden. Sindelfingen – in Summe mit etwas höherer Spielstärke als wir, war ...
  • Schön war’s auf der Messe! Wie schon die letzten beiden Jahre (siehe der Bericht von 2017 und der Bericht von 2016) war unser Schachclub mit der Schach-AG auch dieses Jahr vom Stadtmarketing eingeladen worden. Vielen Dank dafür an alle Verantwortlichen, ist das doch immer eine tolle Sache! Schon gegen 13:30 war Fritz in der Messe. Da hatten sich bald einige ...
  • Alles neu bei der Stadtmeisterschaft 2018/19! Die Stadtmeisterschaft Leinfelden-Echterdingen 2018/19 ist in vollem Gange! Weniger Runden, weniger Bedenkzeit, höheres Preisgeld und stärkere Spieler. So in etwa kann man die aktuelle Auflage der Stadtmeisterschaften zusammenfassen, die diese Saison bei den Schachkollegen vom SC Leinfelden im Treffpunkt Impuls am Neuen Markt in Leinfelden stattfindet. Konnten sich die Stettener Vertreter Fritz und Jürgen in der ...
  • Robins “Pyrotaktik” Wir wollen in unserem Jubiläumsjahr immer wieder mal Partien von Mitgliedern (und Ehemaligen) veröffentlichen, um die Schönheit des Schachspiels zu zeigen. Oft ist damit eine Geschichte verbunden, die dann natürlich auch erzählt werden soll. Wer auch eine schöne, amüsante, schwierige oder für ihn wichtige Partie gespielt hat, ist herzlich eingeladen, diese von uns veröffentlichen zu ...
  • Lasst die WMs beginnen! *** Update *** Es ist endlich soweit, diese Woche beginnt der WM-Kampf zwischen Magnus Carlsen und dem Herausforderer Fabiano Caruana. Vom 09.11. bis zum 28.11. entscheidet sich in London, wer sich die nächsten zwei Jahre Schachweltmeister nennen darf. 12 Partien werden gespielt, wer zuerst 6,5 Punkte hat, ist der Sieger. Sollte es am Ende unentschieden stehen, wie beim letzten ...
  • Erwarteter Erfolg gegen Heimsheim Gegen Heimsheim sollte es einen klaren Sieg geben, ganz so leicht, wie es auf dem Papier aussah, war’s dann aber doch nicht. Eifrigst gingen beide Mannschaften zu Werke, wobei sich an allen Brettern ein munterer Schlagabtausch entwickelte. Sergej hatte es besonders eilig, mit Königsgambit einen Bauern opfernd setzte er bereits im 8. Zug matt. Die ...
  • Zweite bleibt ungeschlagen! Bei der SGem Vaihingen-Rohr 4 erreichte unsere zweite Mannschaft mit Sergej, Fabian, Felix und Lukas M. ein gerechtes Unentschieden in der Kreisliga C. Und da beim SC Stetten die Gläser immer halb voll sind und nie halb leer, heißt das nach Spieltag vier, dass man weiterhin ungeschlagen ist. Den schwersten Gegner erwischte diesmal an Brett drei ...
  • Jonathans “Lieblingsinder” Wir wollen in unserem Jubiläumsjahr immer wieder mal Partien von Mitgliedern (und Ehemaligen) veröffentlichen, um die Schönheit des Schachspiels zu zeigen. Oft ist damit eine Geschichte verbunden, die dann natürlich auch erzählt werden soll. Wer auch eine schöne, amüsante, schwierige oder für ihn wichtige Partie gespielt hat, ist herzlich eingeladen, diese von uns veröffentlichen zu ...
  • Zweite Punkteteilung der Zweiten. Nachdem Stetten 2 in der zweiten Runde der C-Klasse spielfrei hatte, stand dieses Wochenende das erste Heimspiel der noch jungen Saison an gegen Simmozheim 2. Auf dem Papier eine klare Sache, sollte es in der Kälte und dem Nebel von Stetten aber eine heiße Angelegenheit werden, die Simmozheimer Nachwuchsspieler hatten sich ganz offensichtlich etwas vorgenommen und ...
  • Erste gewinnt beim SV Böblingen Ersatzgeschwächt mit 7 Mann antretend gab es gegen die 2. Mannschaft des SV Böblingen einen 5 : 3 Erfolg. Den kampflos hergegebenen Punkt glich Gert in überlegener Fernschach-Manier aus. Blitzte locker die Spanische Eröffnung mit seinem Gegner herunter, bis dem die Theoriekenntnisse ausgingen und er etwas zu mutig einen Bauern fraß. Die sich hieraus ergebende Mattdrohung ...
  • Jan Philipp rockt Böblingen! Es sind wieder die Württembergischen Jugendpokalturniere gestartet. Besonderer Reiz der ersten fünf Veranstaltungen ist, dass sie als Qualifikation für die Bezirks-Jugend-Einzelmeisterschaften im Januar in Stuttgart dienen. Heute war am Tag der Deutschen Einheit im Jugendheim Casa Nostra in Böblingen die erste Station und Jan Philipp war als Vertreter des SC Stetten mit am Start. Zum ersten ...
  • Erste startet mit einem Sieg gegen die Schachkids Mit einem deutlichen 5,5 zu 2,5-Sieg begann am Sonntag die neue Saison sehr erfreulich. Sergej, der sich für die Doppelbelastung in 2. und 1. Mannschaft Spiele zu bestreiten, nicht zu schade ist, sorgte nach anderthalb Stunden für den ersten vollen Punkt. Frühzeitig schenkte ihm sein Gegner ohne jegliche Kompensation einen Läufer, der Rest war da mehr ...
  • Erstes Spiel der Zweiten gegen Weil der Stadt Für die neue Saison hat sich die Zweite einiges vorgenommen, wollen doch Sergej, Fabian und Lukas die jungen Spieler beim Kampf um den Aufstieg unterstützen. Doch schon beim ersten Spiel konnte nur Sergej vorne mitspielen, zum Glück konnten Alex, Timo und Jan Philipp mitmachen. War doch der Gegner Weil der Stadt bis auf Brett 1 ...
  • Mannschaftssimultan in Deizisau. Die kleine Gemeinde Deizisau am Neckar wurde dieses Jahr 750 Jahre alt, Anlass genug um dieses Jubiläum übers ganze Jahr hinweg gebührend zu feiern. An diesem Wochenende z.B. mit dem Bürgerfest, auf dem sich eine Vielzahl an Vereinen präsentierte. So auch die Schachfreunde Deizisau, die sowohl in der Frauen- als auch in der Herren-Bundesliga vertreten ...
  • Jürgen ist neuer Nationaler Schiedsrichter! Nach 16 Jahren fand mal wieder ein Nationaler Schiedsrichterlehrgang an der Sportschule in Ruit statt, den der SVW zusammen mit dem Deutschen Schachbund veranstaltete. 44 Teilnehmer insgesamt wollten ihre Lizenz verlängern oder neu erlangen. Einer ragte besonders heraus … unser Jürgen, der die Prüfung mit fabelhaften 98 Prozent am besten von allen abschloss! Herzlichen Glückwunsch, wir ...
  • Alles anders in Saint Louis?! Im September ging mit dem Sinquefield Cup die Grand Chess Tour in Saint Louis zuende, jedenfalls die Qualifikationsturniere. Die besten Vier der Gesamtwertung spielen dann noch im Dezember bei der London Chess Classic den Gesamtsieger unter sich aus. Generell war der Sinquefield Cup sehr remislastig, obwohl es beim einzigen komplett mit klassischer Bedenkzeit ausgetragenen Turnier auf ...
  • Schnell, schneller, Nakamura! Die dritte Stadion der Grand Chess Tour ist in Saint Louis zuende gegangen. Es wurde wieder Schnellschach und Blitz gespielt wie zuvor auch in Löwen und Paris. Sieger erneut … Hikaru Nakamura. Damit übernahm er auch die Führung in der Gesamtwertung mit 33 Punkten und hat einen Platz unter den besten Vier so gut wie sicher, ...
  • Jürgens “Triplett” Wir wollen in unserem Jubiläumsjahr immer wieder mal Partien von Mitgliedern (und Ehemaligen) veröffentlichen, um die Schönheit des Schachspiels zu zeigen. Oft ist damit eine Geschichte verbunden, die dann natürlich auch erzählt werden soll. Wer auch eine schöne, amüsante, schwierige oder für ihn wichtige Partie gespielt hat, ist herzlich eingeladen, diese von uns veröffentlichen zu ...
  • Schach mit Stil, in Biel. Im schweizerischen Biel wird seit 1968 das Internationale Bieler Schachfestival ausgetragen, zuerst nur als offenes Meisterturnier, später ab 1976 dann auch parallel ein Einladungturnier für Top-Großmeister. Korchnoi, Hort, Hübner, Karpov oder Anand haben sich hier schon in die Siegerliste eingetragen um nur einige zu nennen. Das Master-Turnier für Spieler ab einem ELO von 2000 gewann der ...
  • Fabians “Psychologische” Wir wollen in unserem Jubiläumsjahr immer wieder mal Partien von Mitgliedern (und Ehemaligen) veröffentlichen, um die Schönheit des Schachspiels zu zeigen. Oft ist damit eine Geschichte verbunden, die dann natürlich auch erzählt werden soll. Wer auch eine schöne, amüsante, schwierige oder für ihn wichtige Partie gespielt hat, ist herzlich eingeladen, diese von uns veröffentlichen zu ...
  • Was für ein Hammer in Dänemark! Jon Ludwig Hammer, Nummer 2 nach Carlsen in Norwegen, hat das Xtracon Chess Open gewonnen. Das Traditionsturnier, ehemals Politiken Cup, wird seit 1979 in Kopenhagen ausgerichtet, ist inzwischen ein paar Kilometer weiter nördlich nach Helsingör umgezogen und soll der Förderung junger dänischer Talente dienen. Hammer erreichte 8,5 Punkten aus 10 Runden und lag gleichauf mit dem ...
  • Die Dortmunder Schachtage. Seit 1973 werden die Dortmunder Schachtage ausgetragen, nach dem Hauptsponsor inzwischen Sparkassen Chess-Meeting benannt. Neben einem offenen Turnier, an dem schon eine Vielzahl Topspieler teilnahmen – es siegte Großmeister Tigran Nalbandian aus Armenien vor Großmeister Daniel Hausrath und der Internationalen Meisterin Alina Kashlinskaya – wurde auch ein Einladungsturnier veranstaltet, das sich von der Besetzung vor ...
  • Freischachturnier 2018 Wer letztes Wochenende nach Stetten fuhr, der musste schon etwas mehr Zeit einplanen zum Parklatz suchen, war doch wieder das alljährliche Open-Air-Wochenende “Uff d’r Wies” vom Musikverein angesagt. Eine Schulband, eine Coverband und vier (!) Musikvereine aus Stetten, Rohr, Bernhausen und Filderstadt spielten groß auf und sorgten für eine tolle Atmosphäre, garniert mit Gegrilltem, Kaffee ...
  • Sommerfest In unserem Jubiläumsjahr (der SC Stetten wird 50!) hatten wir uns einiges vorgenommen. Unter anderem wollten wir nicht nur im Winter das Festjahr in einem Festakt beschließen, sondern auch schon im Sommer, wenn die Temperaturen den Menschen noch etwas freundlicher stimmen, zusammen Spaß haben und feiern. Das war die Grundidee zum Sommerfest, das nun am ...
  • Ulm zum Dritten Wie schon die letzten beiden Jahre war der Schachclub Stetten (besser: die Schach-AG) beim schönen Schnellschachturnier in Ulm vertreten. Diesmal mit Jan Philipp, Niklas und Difu. Für Jan Philipp schon das zweite Mal, hatte er doch vor 2 Jahren das Turnier der U8 gewinnen können! Leider war die Teilnehmerzahl deutlich geringer als früher, so ...
  • Fabulous Fabi mit Fingerzeig. Das Norway Chess Turnier in Stavanger wurde diese Jahr zum sechsten Mal ausgetragen und gilt als das am stärksten besetzte Turnier überhaupt im Schachkalender. Carlsen, Caruana, Mamedyarov, Ding Liren, Vachier-Lagrave, So, Nakamura, Karjakin, Aronian und Anand, ein Wahnsinnsfeld! Vor allem auf Carlsen war man gespannt, war er letztes Jahr doch ziemlich von der Rolle und nur ...
  • Versöhnlicher Abschluss der KJMM gegen Simmozheim Nach den harten ersten 3 Runden, in denen alle Partien verloren wurden, ging es gegen Simmozheim um die Wurst. Die hatten die gleiche Serie hinter sich, und waren von daher heiß auf die letzte Runde. Stetten war zwar rechtzeitig unterwegs, hatte sich aber im Spiellokal vertan, ging es doch nicht nach Simmozheim, sondern ins benachbarte ...
  • Fritz gewinnt die Stadtmeisterschaft 2017/18 Ein wenig holperte es schon in der Stadtmeisterschaft LE 2017/18 für Fritz, schaffte er doch in Runde 1 nur ein Remis gegen Sergej, aber danach lief es wie geschmiert und er gewann das Turnier souverän mit 6 Punkten aus 7 Runden. Auf den Plätzen folgten Frank Gehringer und Marc Freymann, die in den abendlichen Duellen doch ...
  • Mit Hauen und Stechen. Nein, so brutal war die Schachbundesliga dieses Jahr dann doch nicht. Aber da die OSG Baden-Baden und die SG Solingen jeweils 13 Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage zum Saisonende aufwiesen, musste es tatsächlich in die Verlängerung gehen und ein Stechen entscheiden. In diesem traten beide Mannschaften in Bestbesetzung an, was trotzdem ein klares ELO-Plus an ...
  • Spiels noch einmal, Sam! So, oder so ähnlich heißt es im Filmklassiker “Casablanca”, worüber ich aber eigentlich gar nichts schreiben wollte. Viel wichtiger wäre mir Capablanca mit “P”, der dritte offizielle Schachweltmeister aus Kuba, zu dessen Ehren seit 1962 das Capablanca-Memorial ausgetragen wird, inzwischen schon die 53.te Ausgabe. Im Eliteturnier traten sechs Großmeister der erweiterten Weltspitze, so im Bereich ELO ...
  • Schach ist kein Frauenfußball! Objektiv betrachtet ist der Leistungsunterschied vom Frauenfußball zum Männerfußball sehr groß. Erst ab dem Level der Top-Frauennationalmannschaften kann man von einem guten Niveau reden. Ursache liegt darin, dass viel mehr Jungen und Männer Fußball spielen, der Pool aus dem die besten Spieler ausgewählt werden können, ist also viel größer. Und auch der körperlich athletische Unterschied ...
  • Ehre, wem Ehre gebührt! Vugar Gashimov war ein aserbaidschanischer Großmeister der Weltspitze, der 2014 im Alter von nur 28 Jahren an einem Gehirntumor verstarb. Ihm zu Ehren wird seid 2014 das Vugar Gashimov Memorial Schachturnier in Shamkir, Aserbaidschan ausgetragen. Es ist ein Top-Turnier, auch wenn durch die diesmal parallel stattfindende US Chess Championship mit Nakamura, Wesley So und Caruana drei ...
  • Was für eine Serie! Fabiano Caruana ist aktuell das Maß der Dinge! Nachdem er im Dezember schon die London Chess Classic gewann, siegte er im März beim Kandidatenturnier in Berlin und im April beim Grenke Chess Classic, das in Karlsruhe und Baden-Baden ausgetragen wird. Und, für ihn vielleicht noch wichtiger, er siegte vor Magnus Carlsen und zwar mit einem ganzen ...
  • Abschluss gegen die Schach-Kids Auch die letzte Runde war noch zu spielen, und für Stetten stand schon vorher fest, dass man Dritter bleiben wird. Für die Schach-Kids ging’s dagegen um alles. War doch nicht sicher, ob alle Mannschaften sauber durchziehen würden, was öfter in letzten Runden zu seltsamen Ergebnissen führt. Noch eine Besonderheit war schon vorher klar, spielten doch ...
  • Württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft 2018 Der Schachclub Stetten hatte sich für sein Jubiläumsjahr viel vorgenommen, und einer der Punkte war, eine Veranstaltung des Schachverbands auszurichten. Den Zuschlag für die vor Jahren schon einmal ausgerichtete Württembergische Blitzschach-Mannschaftsmeisterschaft konnten wir zwar nicht bekommen, dafür wurde aber noch ein Veranstalter gesucht für die (aufgepasst, jetzt kommt es) Württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft (ab jetzt WSSMM) 2018. ...
  • So geht es auch! Was macht man von der Schach-AG, wenn gerade kein Schachbrett zur Hand ist? Man bastelt sich eins! Vielen Dank für die schöne Idee an Jan Philipp. Zum Nachmachen!
  • KJMM Runde 1 und 2 Die Kreisjugendmannschaftsmeisterschaft steht zur Zeit wieder an, und wir haben wie immer eine Mannschaft gemeldet. Dabei geht es weniger darum, dass wir hier was gewinnen können, aber die Kinder und Jugendlichen sollen so viel Spielpraxis wie möglich bekommen. Denn ohne Praxis (und natürlich die Schach-AG) kann man sich nicht wirklich verbessern. Und wie jedes Jahr ...
  • Rollup Was um Himmels willen ist ein Rollup? Wer eins sehen will, der kann das bei den nächsten offiziellen Veranstaltungen des Schachclubs Stetten sehen. Wir hatten lange geplant, dann in einer Nacht- und Nebelaktion auf den letzten Drücker (dem Internet sei Dank) die Bestellung auf den Weg gebracht, und schon 4 Tage später konnte ich das ...
  • Das Turnier seines Lebens! In Schachkreisen ist Vincent Keymer seit 2017 ein Begriff, da erreichte er die Norm zum Internationalen Meister, mit 12 Jahren als jüngster deutscher Spieler aller Zeiten. Ein wenig stagnierte seine Entwicklung im letzten Jahr, er wechselte den Trainer von Artur Jussupow, einem Top-10-Spieler in den 80er und 90er Jahren zu Peter Leko, seinem Mannschaftskollegen in der ...
  • And the winner is … Wer hat jetzt eigentlich in Berlin das Kandidatenturnier gewonnen und darf im November gegen Magnus Carlsen um den Weltmeistertitel antreten? Es ist Fabiano Caruana und damit erst der zweite US-Amerikaner nach Bobby Fischer, der Schachweltmeister werden kann. 9 Punkte aus 14 Runden reichten zum Sieg vor Mamedyarov und Karjakin (beide 8 Punkte). Enttäuschend Schlusslicht wurde Aronian ...
  • Grenke Chess Classic 2018 Der Schachclub Leinfelden hat seit kurzer Zeit eine Tradition, immer wieder mal nach Baden-Baden zu fahren, um eine hochwertige Schachveranstaltung zu genießen. Und da ich seit ~ 2 Jahren dort auch (passives) Mitglied bin, habe ich die Gelegenheit genutzt, um das Schachjahr 2018 um einen hochwertigen Event mehr zu bereichern. Treffpunkt war um 11:00 ...
  • Rafaels “Entscheidende” Partie Wir wollen in unserem Jubiläumsjahr immer wieder mal Partien von Mitgliedern (und Ehemaligen) veröffentlichen, um die Schönheit des Schachspiels zu zeigen. Oft ist damit eine Geschichte verbunden, die dann natürlich auch erzählt werden soll. Wer auch eine “Entscheidende” (oder auch nur schöne, amüsante, schwierige …) Partie gespielt hat, ist herzlich eingeladen, diese von uns veröffentlichen ...
  • Erste quält sich in Magstadt Das Wetter hatte übers Wochenende eine kleine Überraschung parat: Heftige Schneefälle in der Nacht führten teilweise zu spiegelglatten Straßen. Beide Mannschaften brachten trotzdem ihre besten Spieler ans Brett, wenn auch mehr oder weniger erkältet. Nach einem kurzen Kraftakt vor Beginn, unser Rollstuhlfahrer wollte in den ersten Stock gehievt werden, ging’s flott zur Sache. In einem recht offenen Franzosen ...
  • Kandidatenturnier Runde 5 Was, bin ich im falschen Film? Hier geht es doch um Kreisliga, das Patzertum an sich, wie passt das ein Bericht zu Kandidatenturnier. Passt nicht, basta! Markus hatte das Glück (oder Pech, schließlich fiel dem die Schach-AG zum Opfer, mit Rafael als Ersatz), geschäftlich nach Berlin zu müssen. Und glücklicherweise war es ein nur kurzer ...
  • Zweite verliert gegen Profi-Team aus Schönaich Die Zweite hatte diesen Sonntag richtig Pech, traf sie auf Schönaich, die zum ersten Mal in Bestbesetzung auftrat. Schade für die größtenteils jugendlichen Spieler von uns, die plötzlich Gegner vor sich hatten, die eher in die Kreis- oder A-Klasse gehören. Schönaich möchte aufsteigen, und stattet seine Mannschaft entsprechend aus. Wahrscheinlich reicht es aber nicht, ...
  • Magstadt war wieder eine Reise wert! Wie schon vor zwei Jahren (siehe Bericht damals) war wieder eine kleine, aber schlagkräftige Mannschaft der Stettener Schachkinder nach Magstadt gefahren. Ursprünglich noch zu fünft, musst Jan Philipp mit Rafael, dessen Sohn Franz und einem Kumpel schon eine Stunde früher fahren, da er mit DWZ nicht am dortigen Schulschach-Grandprix, statt dessen am Jugendpokalturnier teilnehmen musste. ...
  • Erste gewinnt locker gegen SV Böblingen Stressfreies Spiel ohne Aufstiegs- oder Abstiegssorgen war gegen den SV Böblingen angesagt. Entsprechend locker war die Atmosphäre an allen 8 Brettern. Etwas zu locker ließ es wohl Stefan angehen. Während er auf Qualitätsgewinn spielte, ersponn sich die Gegnerin ein Mattnetz mit Dame und ihren beiden Läufern. Ein vorrückender Freibauer öffnete die Königsstellung, gegen das drohende ...
  • Die Zweite in Simmozheim Beim Besuch der Zweiten in Simmozheim einigte man sich am Ende gütlich 2:2, auch wenn ein Sieg heute durchaus möglich gewesen wäre. Lukas O. hatte sich bereiterklärt, die Schach-Kids zur Zweiten zu begleiten und auch das erste Brett zu übernehmen. Er hatte mit seinem (ihm freundlich gestimmten) Gegner wenig Probleme, schenkte dieser doch die eine ...
  • Besuch in Deizisau Auch wenn Stetten schon in Schönaich (zweite) Bundesliga-Luft schnuppern durfte, wollten wir uns doch den Besuch einer Bundesligapartie nicht nehmen lassen. Und diesen Samstag war es soweit: Deizisau zuhause gegen Dresden, parallel dazu Schwäbisch Hall gegen Schachfreunde Berlin. Der Berichterstatter beschloss, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, und bekam dann live den Unterschied von Schach-Bundesliga und Fußball-Bundesliga ...
  • GM Lanka zu Besuch in Stetten Gelungener Auftakt zum 50. Jubiläumsjahr des Vereins! Schon länger geplant war eine Schachschulung der besonderen Art. Mit Großmeister Lanka kam nach Stetten nicht nur ein aktiver Bundesligist, sondern ein recht erfolgreicher Schachtrainer, der mit viel Humor Grundlagen des Schachs anhand aktueller Turnierpartien vermittelt. Botwinnik-Angriff gegen Drachenvarianten hieß sein Thema, man könnte auch um in seinem Jargon ...
  • Letzte Chance auf Aufstieg nicht genutzt Auch die letzte wirklich minimale Chance auf den Aufstieg dieses Jahr ist dahin durch das leider deutliche 2,5 : 5,5 zu Gunsten von Schönaich 3. Doch der Reihe nach … Unsere 1. Mannschaft durfte in Schönaich einem großen Schach-Event beiwohnen. Als Kiebitz konnte man Schach an insgesamt 32 Brettern verfolgen, da zeitgleich die 2. Bundesliga ...
  • Zweite holt ihren ersten Sieg Gegen die Schach-Kids 4 aus Bernhausen standen die Sterne günstig, hatten die doch bisher auch noch keine Partie gewonnen. Leider fanden sich aber mit Jan Philipp, Timo und Felix nur 3 Mitspieler für die Partie. Aber bangemachen gilt nicht! Die Schachkids waren auch pünktlich da, und konnten an Brett 1 gleich einen vollen Punkt verbuchen. An ...
  • Wir richten die Württembergischen Schnellschachmannschaftsmeisterschaften aus! Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitän! Was für ein Wortungetüm, aber so ist es. Wer wissen möchte, was sich dahinter verbirgt, der sollte sich die Ausschreibung dazu anschauen. Wir haben die Veranstaltung natürlich auch in unserem neuen Kalender mit aufgeführt. Alle sind herzlich eingeladen, wir hoffen auf eine schöne, interessante, vielleicht sogar spannende Meisterschaft. Der Schachclub Stetten gibt sich ...
  • Stetten gewinnt hoch gegen Heimsheim Gegen den Gast aus Heimsheim gab es zum Jahresauftakt einen klaren 6,5 zu 1,5-Sieg. Schon nach 2 Stunden begann Fabian, der als Ersatz für Jonathan einsprang, den Punktereigen. Mit einem Turmopfer entblößte er den gegnerischen König und durch die sich öffnende h-Linie war es ein leichtes, dem König den Garaus zu machen. Wenig später gewann auch Rafael ...
  • Über die Tage … Alle Jahre wieder … Auch dieses Jahr kommt Weihnachten recht überraschend. Hier die Termine, die noch anstehen: 21.12. 17:00 – 19:00: Schach-AG, wir machen nur Spiele. Wenn Kinder Gutsle mitbringen, freuen wir uns. 21.12. 19:30 Kleine (interne) Weihnachtsfeier für die Erwachsenen, mal ohne Schach. Die Mitglieder sind informiert. Weihnachtsferien bis 7.1.2018: Keine Schach-AG, und aufgrund der abwesenden regelmäßigen ...
  • Zweite gegen Schachkids 3 Letzten Sonntag hatte die zweite Mannschaft einen schweren Stand gegen die Schachkids 3 aus Bernhausen. Obwohl vorzüglich betreut durch Lukas, der den Mannschaftsführer machte, dazu noch unterstützt von Rafael, der in der Nähe wohnt, gelang leider nur ein 1:3 gegen die favorisierten Schach-Kids. Aber der Reihe nach … Lukas (hinten) hatte Lukas (weiter vorne) pünklich ...
  • Alle Jahre wieder … … treffen wir uns um den 6.12., um das Nikolausblitzturnier auszutragen. Und seit letztem Jahr wird die Veranstaltung noch aufgewertet, da sie im Rahmen des Kreisblitzcups des Schachkreises Stuttgart-West stattfindet. Das ist ein Turnier, das ein ganzes Jahr läuft, in dem 12 Blitzturniere in verschiedenen Vereinen ausgespielt werden. Der Gewinner soll dem Hörensagen nach sogar ...
  • Stadtmeisterschaft Runde 4 So langsam nähert sich die Stadtmeisterschaft der Zielgeraden (bei 7 Runden in Summe). Das Feld lichtet sich, und die meisten hatten schon den einen oder anderen Verlust hinnehmen müssen. Mit einer Ausnahme: Frank konnte bisher alle Versuche der Gegner abwehren. Mit Fritz wartete in der vierten Runde aber ein dicker Brocken auf ihn. Fritz hatte ...
  • Schach-AG auf der Messe Auch dieses Jahr hatten der Schachclub zusammen mit der Schach-AG die Möglichkeit, auf der Messe aktiv zu sein. Vielen Dank an die Veranstalter für die tolle Möglichkeit. Um 14:00 Uhr war alles aufgebaut, die Besucher konnten kommen. Zuerst war nur die aktiven Mitglieder am Stand zugange, so konnte man die ersten Trainingspartien (auch) gegen Krauti ...
  • Zweite hält sich gegen Simmozheim Mit einer guten Leistung an allen Brettern gelang der Zweiten von Stetten ein Achtungs(teil)erfolg gegen Simmozheim. Lukas hatte freundlicherweise die Betreuung der (Jugend-)Mannschaft übernommen. Aufgrund der Hallenbelegung in Stetten (November ist immer was los) fand auch dieses Spiel in der Lindachschule statt. Simmozheim war rechtzeitig da, und wollte gleich loslegen, so dass man es leider ...
  • Stadtmeisterschaft nach der dritten Runde Schon 3 Runden sind in der Stadtmeisterschaft der Vereine Leinfelden und Stetten gespielt, und so langsam sortiert sich das Feld der 14 Teilnehmer. Hier ein Zwischenstand der bekannten Ergebnisse, samt einiger Tabellen. Rangliste: Stand nach der 2. Runde Rang. Teilnehmer TWZ  Verein/Ort Punkte 1. Kloth, Rafael 1626 SC Stetten/Filder  2.0 2. Gehringer, Frank 1951 SC Leinfelden 2.0 3. Schieweck, Gert ...
  • Stetten gewinnt knapp gegen Holzgerlingen Dass in Stetten immer einiges los ist, daran ist man gewöhnt. Wenn zu einem Fußball-Turnier dann auch noch OB-Wahlen dazu kommen, wird’s mit den Räumlichkeiten schon etwas eng. So kam’s dann auch, dass wir ins Handarbeitszimmer der Schule ausweichen mussten, der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Nach freudigem Wiedersehen mit Jens Uwe Renz nebst seinen ...
  • Knapper Sieg der Ersten in Vaihingen Mit einem knappen 4 zu 3 gewannen wir gegen die 2. Mannschaft von Vaihingen/Rohr. Wieder einmal ging es in Vaihingen recht freundschaftlich zu. Sogar auf das freizulassende Brett, weil beide Seiten nur mit 7 Mann antraten, einigte man sich schnell. Mit einem Kurzremis sorgte Rafael schon nach anderthalb Stunden für Zählbares. Eine Stunde später einigte ...
  • 1. Mannschaft unterliegt im ersten Spiel der Saison deutlich Mit 2,5 : 5,5 verlor die 1. Mannschaft recht hoch gegen SC Böblingen IV. Obwohl Stetten in Bestbesetzung antreten konnte, war der SC Böblingen der klare Favorit aufgrund durchweg höherer Bewertungszahlen. Beiderseits ging man konzentriert zu Werke und etwas untypisch für die Kreisklasse dauerte es beinahe dreieinhalb Stunden bis es erstes Zählbares gab. Stefans Gegnerin hatte ...
  • Guter Start der Zweiten Am ersten Spieltag der C-Klasse durfte die zweite Stettener Mannschaft die Zweite aus Weil der Stadt empfangen. Obwohl alle Spieler pünktlich anwesend waren, gab es eine kleine zeitliche Verzögerung, da der Schlüssel noch fehlte. Doch nachdem der dann schließlich auch da war, konnte auch zügig begonnen werden. Die Gäste waren nur zu dritt angereist, ...
  • Es geht wieder los! Nach den Sommerferien beginnt nun wieder der normale Betrieb. Hier eine Übersicht der Termine: Donnerstag, 17:00 Uhr: Start der Schach-AG für die noch nicht so erfahrenen Kinder. Donnerstag, 18:00 Uhr: Zweite Gruppe, mit Kindern, die schon in der KJMM oder in der zweiten Mannschaft spielen. Donnerstag, 19:30 Uhr: Spielabend, je nach Lust und Laune Ende gegen 22:00 bis ...
  • Ausschreibung für die Stadtmeisterschaft ist raus Wie jedes Jahr wird auch diesmal die Stadtmeisterschaft Leinfelden-Echterdingen ab Oktober beginnen. Alle Details erfährt man über den Link zur Ausschreibung der Stadtmeisterschaft. Traditionell ist die Reihe diesmal wieder an Stetten, d.h. die Runden finden immer donnerstags um 19:30 im Vereinszimmer des SC Stetten statt. Die Schachvereine Leinfelden und Stetten hoffen wie immer auf rege ...
  • Freischachturnier 2017 Wie schon die letzten Jahre fand auch dieses Jahr das Freischachturnier des Schachclubs Stetten im Rahmen der Musikvereinshocketse “Uff d’r Wies” statt, diesmal bei eher kühlem, aber trockenem Wetter. Da der sehr interessante Gottesdienst im Theater unter den Kuppeln doch einige Zeit länger dauerte, begann man verspätet erst gegen 12:45 mit dem Turnier der Kinder ...
  • Abschluss C-Trainer Markus hat die letzten 8 Monate an dem C-Trainer-Kurs teilgenommen, und den gestern erfolgreich abgeschlossen. Die letzte Woche war eine reine Prüfungswoche, mit 2 Stunden Theorieprüfung, und 1,5 Tagen Lehrproben, die restliche Zeit hat man sich auf die Prüfung vorbereitet. Im Herbst letzten Jahres gab es eine ganze Woche zu nicht-schachlichen Themen (Kondition, Training, Kooperation, ...
  • Ulm war wieder eine Reise wert! Wie im letzten Jahr (siehe den Bericht) wollten wir auch dieses Jahr mit einigen Kindern die Reise nach Ulm antreten. Aufgrund der vielen Termine gerade (unsere Kinder haben schon so volle Kalender wie wir) blieb es am Ende bei Timo und Elias. Wir brachen morgens gegen 8 Uhr auf, manche sogar ohne Frühstück oder Kaffee. ...
  • Finale KJMM Die letzten Begegnungen zur Kreisjugendmannschaftsmeisterschaft (kurz: KJMM) waren nach einer SEEEEHR langen Pause (Spiel davor 18.3.) nun doch gekommen. Nach einigem Hin und Her hatte auch die Mannschaft von Simmozheim immerhin drei Spieler aufgetrieben, damit konnte um 10:00 Uhr gestartet werden (nachdem die neuen T-Shirts der Schach-AG an alle anwesenden Kinder und Jugendlichen verteilt worden ...
  • Endspurt … Nach einer SEEEHR ruhigen Phase (die Mannschaftsspiele waren lange beendet, und die Jugendmannschaft hatte auch eine lange Pause) geht es nun Schlag auf Schlag. Wir starten unseren Sommer-Endspurt mit der Doppelrunde KJMM am 1. Juli, diesmal in der Lindachschule im Musiksaal, da die Festhalle durch eine andere Veranstaltung belegt ist. Dabei bekommen alle Schach-AG-Kinder, ...
  • Spende von der Volksbank Filder Schach ist sicherlich nicht die teuerste Sportart, die man sich denken kann. Trotzdem fallen für einen Verein wie unseren immer wieder regelmäßige und unregelmäßige Ausgaben an, die über die Mitgliedsbeiträge und sonstige Einnahmen gedeckt werden müssen. Den größten Teil unserer Ausgaben decken natürlich die Mitgliedsbeiträge. Daneben helfen uns aber auch Förderungen – insbesondere auch von ...
  • Elternabend Schach-AG 2017 Letzten Donnerstag hatten wir wieder einen Elternabend in der Schach-AG, der folgende Bericht fasst die Veranstaltung zusammen, für alle, die dabei sein konnten und auch für die, die verhindert waren. Wie auch schon im letzten Jahr haben wir den Elternabend zwischen die zwei Termine gelegt und beiden eine Viertelstunde abgeknapst. Um 17:45 füllte sich der ...
  • Bibercup in Biberach Am Samstag, den 1.4. fand der Bibercup in Biberach bei Heilbronn statt. Felix und Jan Philipp wollten es wagen, ein Turnier zu spielen, das dann nach DWZ ausgewertet werden würde. DWZ ist die Deutsche Wertungs-Zahl, ein Maßstab für die Spielstärke eines Schachspielers. Erst mit einer DWZ ist man ein “echter” Schachspieler!. Schon morgens um kurz ...
  • Guter Schluß gegen Böblingen 5 Zum Saisonabschluss gab’s einen klaren Sieg gegen die 5. Mannschaft des SC Böblingen. Gegen die nominell deutlich schwächeren Böblinger gab man zunächst kampflos einen Punkt vor. Robin sorgte mit einer Kurzpartie für den ersten halben Punkt. Er hatte ab 11 Uhr anderweitige Verpflichtungen und legte aus dem Grund eine Schnellpartie hin. Bei klar besserer Stellung ...
  • Enges Spiel gegen SC Böblingen 4 Gegen den Tabellendritten war’s wieder einmal recht spannend. Nachdem vom SC Böblingen am Sonntag gleich 5 Mannschaften gleichzeitig spielen mussten, traten sie nur zu Siebt an. Großzügig gaben wir den geschenkten Punkt gleich wieder her, weil einer unserer Spieler die Umstellung auf die Sommerzeit “verschlafen” hatte. Nach gut 2 Stunden gab’s auf beiden Seiten Zählbares. ...
  • KJMM in Magstadt Auch das dritte Spiel in Magstadt war klar der Erfahrung gewidmet, ging es doch gegen den Tabellenführer und haushohen Favoriten. Zudem hatte der die ersten drei am Brett, mit DWZ 1300 – 1460. Ohje! Doch so schnell sollte man die Flinte nicht ins Korn werfen, wer weiß. Es ging wie immer sehr schnell zur ...
  • Klarer Sieg gegen Holzgerlingen Obwohl Stetten nur mit 7 Mann antrat, gewann man gegen die ebenfalls ersatzgeschwächten Gegner klar mit 5,5, zu 2,5 Punkten. Zunächst nahm Markus nach 2 Stunden Spielzeit ein Remisangebot des Gegners gerne an, hatte er doch noch eine lange Zugreise vom Vortag in den Knochen (in Berlin streikte das Bodenpersonal der Flughäfen). Eine halbe Stunde ...
  • KJMM gegen Böblingen Im ersten Spiel in der Kreisjugendmannschaftsmeisterschaft hatte es unsere Mannschaft gleich mit den starken Böblingern zu tun. Wie man auf den Bildern sieht, sind die Böblinger alle schon älter und haben auch mehr Erfahrung. Am Ende kam es deshalb leider zu einem 0:4 für unsere Mannschaft. Dabei haben alle ihr Bestes gegeben, es gab in ...
  • Deutlicher Sieg gegen Heimsheim Mit einem 5,5 zu 2,5-Erfolg festigte Stetten den 2. Tabellenplatz in der Kreisklasse. Trotz des weiten Anfahrweges gen Heimsheim waren alle Stettener gut drauf und begannen locker ihre Partien. Wie schon erwartet waren die vorderen Bretter der Heimsheimer recht stark, dafür an den hinteren ungleich schwächer. Schon nach 35 Minuten gab’s Zählbares für Stetten. Jonathan’s Gegner wollte ...
  • Bezirksblitzmannschaftsmeisterschach 2017 Wie schon zweimal die Jahre vorher richtete der SC Stetten auch in 2017 die BBMMS Stuttgart aus. Und wie immer, eine Wundertüte. Waren vor 2 Jahren noch 13 Mannschaften vor Ort, fanden diesmal leider nur 7 Mannschaften (einschließlich des Ausrichters) den Weg in die Festhalle. Für Catering durch das parallel stattfindende Fußballturnier war gesorgt, auch ...
  • Leinfelden siegt im Lokalderby Das Spitzenspiel um die Tabellenführung war bereits im Vorfeld spannend. In der Winterpause konnte Leinfelden ihren früheren Spitzenspieler Markus Kottke wieder für die Mannschaft gewinnen, wodurch sie als klarer Favorit in die Begegnung gingen. Recht partnerschaftlich ging man die Partien an und so war es nicht verwunderlich, dass bereits nach gut einer Stunde das erste ...
  • Vorschau: Derby und BBMMS Es geht wieder los. Nach der langen Weihnachtspause haben in dieser Woche wieder die Schach AG und der Spielabend mal wieder stattgefunden. Am 15.1. um 9:00 Uhr startet das Lokalderby gegen Leinfelden. Beide liegen aktuell punktgleich auf dem ersten Platz in der Kreisklasse, von daher hat das Spiel auch für den Aufstieg entscheidende Bedeutung. Schlachtenbummler ...
  • Nikolausblitz 2016 Auch dieses Jahr war das Nikolausblitzturnier als Teil der KBESM 2016 ausgeschrieben. Aufgrund der bisher stattgefunden 3 Turniere fanden also auch Gäste den Weg zu uns, je 2 aus den 2 Böblinger Vereinen. Zudem hat auch unser altes Mitglied Frank Albrecht den Weg mal wieder zu uns gefunden, und spielte gleich munter mit. Doch ...
  • Stetten gewinnt hoch gegen Vaihingen 2 Gegen Vaihingen gab es zum wiederholten Male eine ausgesprochen freundschaftliche Begegnung. Manfred Lube ließ schon bei der Eröffnungsrede durchblicken, dass wir wohl haushoher Favorit wären und wollte uns mit Kaffee und Butterbrezeln etwas milde stimmen. Und so sah es zunächst auch aus. Nach gut zweieinhalb Stunden Spielzeit hatte Robin bereits einen Bauern weniger, Markus die ...
  • Nikolausblitz als Teil der KBESM 2016 Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Unser jährliches Niklolausblitzturnier (siehe Ausschreibung) ist Teil der Kreis-Blitz-Einzelschach-Meisterschaft des Schachkreises Stuttart/West 2016. Was für ein Wortungetüm. Für alle, die gleich alles wissen wollen: Wir starten um 19:30! Meldeschluss ist deshalb um 19:15 (bitte versuchen zu halten) Es gibt wie letztes Jahr für alle Gutsle und Glühwein (jeder muss dann selbst ...
  • SC Stetten auf der Messe Was für ein Tag! Der SC Stetten war vom Stadtmarketing angefragt worden, ob man nicht Lust hätte, auf der Messe den Schachclub vorzustellen. In Halle 6 (Haus und Heim) waren wir im blau/gelben Bereich der Wirtschaftsoase bereit. Schnell noch die schönen kleinen Tische zusammengestellt, ein komplizierter Zwei-Züger auf das Demobrett, und die Bretter aufgebaut, dann ...
  • Erste hält Magstadt nieder Gegen Magstadt war es wieder einmal spannend. Wer in der Festhalle an den Brettern entlang flanierte, sah die ersten beiden Stunden kaum Bewegung. Bei Markus stand da sogar noch das komplette Material auf dem Brett. Allenfalls bei Jürgen zeichnete sich bei 2 Minusbauern ein schweres Endspiel ab. Für Zählbares sorgte nach zweieinhalb Stunden Spielzeit Jonathan mit ...
  • Erste Mannschaft überzeugt in Herrenberg Gegen Herrenberg lagen die Herausforderungen eher vor dem Spiel als später am Brett. Einerseits musste bei der Anfahrt die Vollsperrung der A8 nach Brückensprengung berücksichtigt werden, andererseits galt es, unseren Rollstuhlfahrer in den 3. Stock zu transportieren. Klappte aber alles problemlos, weshalb wir uns auch locker ans Brett setzen konnten. Den ersten kampflosen Punkt gab es ...
  • Zweite gewinnt überlegen gegen Simmozheim Zur Stettener Kirbe fand schon das zweite Spiel der Zweiten statt, die deshalb in den Musiksaal der Lindachschule ausweichen musste. Die Gegner aus Simmozheim, alles Jungs im Alter der Schach-AG Kids, fanden auch den Weg, so dass es pünktlich losgehen konnte. Trotz des Hinweises des Schiedsrichters, dass genügend Zeit zur Verfügung steht, begannen alle wie ...
  • Guter Start der Ersten gegen Leonberg 2 Relativ früh im Jahr ging die Schachsaison 2016/2017 los. Bei bestem Wetter durfte die Erste die Scharte der Zweiten gegen Leonberg 2 wieder auswetzen. Und es ging bald richtig los! Robin überzeugte schon aus der Eröffnung heraus, als er ständig Druck auf der e-Linie hatte und der Gegner nicht rochieren konnte. Obwohl der Gegner ...
  • Erstes Begegnung nach der Sommerpause in der C-Klasse An einem etwas verregneten Sonntagmorgen durfte die zweite Stettener Mannschaft in aller Frühe die Gäste aus Leonberg begrüßen. Das erste Mal verstärkt durch Hannah am vierten Brett, die seit einiger Zeit in der Schach-AG spielt, starteten die Stettener frohen Mutes. Michael konnte eine solide Leistung am ersten Brett zeigen. Nach langem Ausgleich und sehr vorsichtigem ...
  • Schach-Olympiade Lösungen Hier die Lösungen, mit einigen Erklärungen oder Hintergründen, wenn dies hilfreich ist. Die Nummer ist die Nummer der Aufgaben, die unter schach-oly zu finden sind. Hier kann Weip mit Dh5-f7 im zweiten Zug sicher Mattsetzen. Der König ist eingesperrt, so dass auf c4-c3 Matt mit e6-e7 folgt. e4-e3 Matt mit c6-c7 folgt. Ohne Kommentar, alle Kinder haben ihn ...
  • Schach-Olympiade Am ersten Ferientag gab es im Rahmen des Sommerferienprogramms (und der fortgeführten Schach-AG) mal etwas besonderes: eine Schach-Olympiade! Dazu hatten Markus, Robin und Jürgen aus den vielen Quellen einige Aufgaben herausgesucht, und daraus ein Spiel gebastelt. Im Spiel mussten dann Teams aus jeweils zwei Kindern die Aufgaben in einer bestimmten Reihenfolge durchlaufen: Aufgabe suchen ...
  • Freischachturnier 2016 Bei doch ganz ordentlichem Wetter fand unser Freischachturnier nun zum wiederholten Male im Rahmen der Musikvereins-Hocketse statt. Unseren herzlichsten Dank an den Musikverein, dass dies immer so reibungslos klappt! Zuerst waren die Kinder von der Schach-AG dran. Gestartet mit 6 Kindern, kam zur ersten Runde noch Jan-Philipp dazu, so dass nun 7 Kinder ...
  • Schach-AG auf der Zielgeraden Vor den Sommerferien ist noch einiges los. So wurden unlängst die Jugendsprecher gewählt, es wurden Luka und Timo. Am 21.7. findet von 17:45-18:15 der Elternabend statt. Wir wollen dabei alle Schach-Eltern informieren, was wir mit der Schach-AG vorhaben, was unsere Ziele sind, und was so die nächsten Wochen und Monate ansteht. Am Wochenende drauf wie immer ...
  • 3 U8er in Ulm Nein, der Titel ist kein Schreibfehler. Am Sonntag fuhren morgens um 8 Uhr Jan-Philipp, Timo und Edwin mit ihren Eltern bzw. Markus von der Schach-AG nach Ulm zu einem Jugendturnier. Wir hatten gehofft, dass es ein reines U8-Turnier geben würde, aber da die U8 (11 Teilnehmer) und U10 (15 Teilnehmer) jeweils ungerade Teilnehmernazahl ...
  • Schach-AG auf dem Magstädter Jugendturnier Nachdem wir mit einigen Kindern nun schon seit 1,5 Jahren schachlich unterwegs sind, wollten wir schauen, wie so ein richtiges Turnier funktioniert. Die Magstädter haben da viel Erfahrung damit, immerhin war ihr Turnier schon die Nummer 16. Da wollten wir hin! Da wir das alles gut vorbereitet hatten, und auch rechtzeitig Eltern und Kinder ...
  • Stetten löst Tabellenführer Vaihingen ab Konzentriert und vorsichtig ging man beim Tabellenführer zu Werke. Aber schon nach anderthalb Stunden gab es Zählbares für Stetten. Gunnar’s Gegner hatte fianchettiert und frühzeitig rochiert. Mit Bauernsturm öffnete Gunnar die h-Linie und bereitete dem gegnerischen König eine recht luftige Stellung. Beim Versuch mit Gegenspiel am Damenflügel dagegen zu halten, stellte er prompt eine Figur ...
  • Stadtmeisterschaft Abschluss 2015/2016 Die Stadtmeisterschaft hat einen neuen Sieger! Gewonnen hat dieses Jahr Jürgen Lutz, der zum ersten Mal teilgenommen hat. Es war nahezu ein Start-/Zielsieg, bei dem er nur 3 Remis in den sieben Runden abgab. In Summe ware es ein sehr harmonisches Turnier, das für den Turnierleiter Jürgen Viehoff (der das auch schon eine Reihe ...
  • Stettens Erste gewinnt gegen Leonberg 2 Am Sonntag stand mal wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Die ungefähr gleich starke Mannschaft von Leonberg 2 war zur 6. Runde der Kreisklasse zu Gast bei uns. Während die ersten 4 Bretter recht stark besetzt waren, wurden sie an den hinteren 4 durch 1400er vertreten. Leider gerieten wir recht früh kampflos in Rückstand. Nach ...
  • Schach AG im Frühjahr 2016 Es hat sich einiges getan seit dem letzten November, als wir mit der Schach-AG einen Neustart durchgeführt haben. Davon soll nun erzählt werden. Wer wissen möchte, was die Schach-AG ist, findet das auf unserer Schach AG Seite, in der auch die Vergangenheit ein wenig zusammengefasst wird. Nachdem wir auch nach den Weihnachtsferien immer noch ...
  • Sieg der Zweiten in Schönaich zum Saisonabschluss Zum letzten Spiel der Saison durfte unsere zweite Mannschaft beim Tabellenletzten in Schönaich antreten. Mit dabei waren Lukas, Florian, Daniel und Alexander. Von kleineren Ablenkungen wie etwa Kartons, die während des Spiels durch den Raum getragen und vor der Tür geräuschvoll zerlegt wurden, ließen sich unsere Spieler nicht stören — zumindest deutlich weniger als die ...
  • Sicherer Sieg gegen Weil der Stadt Unser sonntäglicher Ausflug ins winterliche Weil der Stadt hat uns einen zwar knappen aber ungefährdeten Sieg beschert. Aus dem erhofften Kantersieg wurde zwar nichts, da wir nur zu sechst antreten konnten, und somit bereits 0:2 zurücklagen – noch bevor die erste Figur gezogen wurde. Der Ausgleich ließ jedoch nicht lange auf sich warten: Jonathan konnte mit der “Arche-Noah-Falle” (schwarzer Bauer auf ...
  • Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft zu Besuch in Stetten Was für ein Wort, da muss man einige Male üben! Die diesjährige Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft fand nach längerer Pause mal wieder in Stetten statt. Damit verbunden auch die kleine Chance, bei geringer Beteiligung sich für die Württembergischeblitzmannschaftsmeisterschaft zu qualifizieren. Schließlich waren die ersten 5 berechtigt. Nach zügiger Vorbereitung mit dem Turnierleiter und Schiedsrichter Klaus Bornschein füllte ...
  • Weihnachtsfeier 2015 Nach der Schach-AG mit wieder 30 motivierten Kinder stand die Weihnachtsfeier beim SC Stetten an. Wie schon in den vergangenen Jahren begannen wir mit einer Runde Kegeln zwischen 6 und 8, nur unterbrochen von einigen Stücken von einer Partypizza von La Commedia. Die erste Runde Sargkegeln entschied (siehe Bild unten) Stefan nach einem harten ...
  • Stetten gewinnt gegen Vaihingen/Rohr 3 6:2 Gegen den Tabellenletzten Vaihingen 3 wollte Stetten nichts anbrennen lassen. Nach dem kampflosen Punkt für Gert, schlossen zuerst Jonathan und dann Martin remis, bevor Sergej und Gunnar durch ihre Siege auf 4:1 für uns erhöhten. Kurz danach (ca. 13:00 Uhr) konnte auch Jürgen gewinnen. Der Sieg war damit sichergestellt. Die restlichen 2 Partien zogen ...
  • Alle Jahre wieder … Auch wenn das Nikolausblitz dieses Jahr extern ausgeschrieben und damit offen war für alle Schachbegeisterte aus dem Schachkreis-West in Stuttgart, fanden sich nur 10 Teilnehmer ein. Und damit die weihnachtliche Atmosphäre ein wenig wirken kann, hatte Robin für Glühwein und Gutsle gesorgt. Mit 10 Teilnehmern konnte man das Turnier aber als normales Rundenturnier spielen, ...
  • Stetten gewinnt deutlich gegen Magstadt Beim Auswärtsspiel in Magstadt konnten wir mit der gewohnten Mannschaft antreten. Die Gegner hingegen waren stark ersatzgeschwächt, so dass wir zuversichtlich beginnen konnten. Nach etwas mehr als 2 Stunden konnte Jonathan Stetten in Führung bringen. Nur Sekunden später gab mein Gegner ebenso auf. Kurz danach war auch Martin siegreich. Nach einem ungeschickten Springerzug des Gegners kamen seine Zentrumsbauern ins Laufen. Das ...
  • Nikolausblitz im Rahmen der Kreis-Blitz-Einzelschach-Meisterschaft Um die Kreis-Blitz-Einzelschach-Meisterschaft (oder doch besser Kreis-Einzel-Schach-Blitz-Meisterschaft?) etwas aufzuwerten, hat der Schachkreis Stuttgart-West diese als Grand Prix Turnier über 3 Runden mit einem Streichergebnis ausgelobt. Die Details dazu findet man unter der KBEM_2015_151110. Das wertet unser (bisher internes) Nikolaus-Blitz-Turnier natürlich gehörig auf. Damit auch wirklich alles genau festgelegt ist, hat Robin dazu eine Ausschreibung ...
  • Stadtmeisterschaft zweite Runde In der zweiten Runde der Stadtmeisterschaft trafen mit Fritz und Frank zwei der Favoriten auf den Titel schon jetzt aufeinander. Nach wechselvollem Spiel, in dem jeder der beiden hätte gewinnen können, machte Frank den letzten Fehler, worauf Fritz siegreich sein durfte. Bei den beiden Jürgen hatte der Heim-Jürgen zwar das bessere Spiel, aber das ...
  • Zweite Mannschaft verliert unglücklich gegen Schachkids Bernhausen Die 2. hat leider mit 2,5 : 1,5 gegen die Schachkids Bernhausen verloren. Dabei sah es nach einem wechselvollen Verlauf am Ende ganz nach einer gütlichen Punkteteilung aus. An Brett 4 ging es zwischen Nico und seiner Gegnerin flott zur Sache, so dass sich die Reihen bereits nach kurzer Zeit lichteten. Allerdings musste Nico eine ...
  • Erste gegen Magstadt Die erste Mannschaft musste (parallel zur Zweiten) gegen Holzgerlingen antreten. Aufgrund von Krankheit musste das letzte Brett von Stetten leer bleiben, damit ging der erste Punkt schon an Holzgerlingen. Lange Zeit sahen alle Partien im Gleichgewicht aus. Gunnar ereilte das Schicksal dann zuerst. Er hatte eine interessante Abwicklung gefunden, bei der er zwar seinen ...
  • Start Stadtmeisterschaft Wie jedes Jahr geht im Oktober die Stadtmeisterschaft los, diesmal turnusgemäß in Stetten. Und wie jedes Mal ist es eine Wundertüte, ob man das Turnier voll bekommt. Da war es eine erfreuliche Überraschung, dass sich letzten Donnerstag doch 13 Teilnehmer einfanden, noch besser, dass danach noch einer dazustieß. Mit 14 Teilnehmern kann man ein ...
  • Stetten 2 startet mit einem Unentschieden gegen Sindelfingen Die zweite von Stetten musste zuerst auswärts in Sindelfingen antreten. Gut, dass man überhaupt 4 Spieler zusammenbekam! In einer abwechslungsreichen Partie ging es bei Nico Jagemann und seinem Gegner hin und her. Zum Schluss war Nico obenauf und brachte die Zweite in Führung. Dann geschah lange nichts mehr. Der Gegner von Norbert Rychlik eroberte im ...
  • Stetten gewinnt knapp in Heimsheim Jonathan, Stefan, Sergej und Gunnar Müller-Henneberg spielten jeweils Remis, bevor Gert die Stettener in Führung bringen konnte. Der Stand von 3:2 hielt jedoch nicht lange, da Jürgen leider einer Fehlberechnung aufgesessen war und fortan mit einer Figur weniger spielen musste: Zwischenstand 3:3. Es spielten dann noch Heiko sowie Martin Schelberg. Während Heiko mit 2 verbundenen Mehrbauern im Turmendspiel einem ...
  • Ausflug zum Baumwipfelpfad in Bad Wildbad Nach längerer Planung (die ersten Ideen zu einem gemeinsamen Ausflug waren sicher 6 Monate alt) hat es am Ende tatsächlich geklappt: ein gemeinsamer Ausflug der Mitglieder. Als Ziel wurde der Baumwipfelpfad in Bad Wildbad auserkoren, eine phantastische Lokation! Frühmorgends gegen 9:30 machten sich verschiedene Fahrzeuge auf, um dann gegen 11:00 gemeinsam mit der Sommerbergbahn ...
  • 10. offene Stadtmeisterschaft Leinfelden-Echterdingen Im Oktober beginnt wie immer die offene Stadtmeisterschaft Leinfelden-Echterdingen, die diesmal turnusgemäß in Stetten durchgeführt wird. Die Ausschreibung kann unter Offene Stadtmeisterschaft Leinfelden-Echterdingen heruntergeladen werden. Die Ausschreibung ist auch beim Schachverband verlinkt.
  • Ferienzeit … Nun ist auch im Schachclub die Ferienzeit angekommen. In der Ferienwoche 4 und 5 finden keine Spielabende (auf jeden Fall nicht der Jugendlichen) statt. Erst in der letzten Ferienwoche geht es wieder normal los. Danach startet auch die Schach-AG wieder wie gewohnt donnerstags von 17:00 bis 18:00 Uhr. Auch nach dem absolvierten Springerdiplom gibt es ...
  • Sommerferienprogramm 2015 Der Schachclub Stetten beteiligt sich wieder einmal am Sommerferienprogramm. Alle interessierten Kinder sind herzlich eingeladen, bei uns vorbeizuschauen. Die Termine sind: 30.7. 17:00 – 19:30 06.8. 17:00 – 19:30 13.8. 17:00 – 19:30 20.8. 17:00 – 19:30 10.9. 17:00 – 19:30 Natürlich muss man nicht die ganze Zeit dabei bleiben, und wir richten uns auch danach, was die Kinder können und wollen. ...
  • Freischachturnier 2015 Bei unserem kleinen, aber feinen Freischachturnier im Rahmen der Musikvereinshockets “Uff dr Wies” gab es eine Reihe von Überraschungen. Aber beginnen wir ganz von vorne … Nach einer stürmischen Nacht war der Himmel schön blankbeputzt, alles sah nach einem herrlichen Tag aus, wie gemacht, um ein Freischachturnier zu veranstalten. Wie die letzten Jahre hatten wir ...
  • Vorankündigung Freischach 2015 Wie jedes Jahr werden wir auch dieses Jahr wieder ein Freischachturnier durchführen, und nach dem wunderschönen Turnier letztes Jahr am Rande der Musikverein-Hocketse nutzen wir auch dieses Jahr die Chance. Datum: 26.7.2015 Treffpunkt: 11:30 Uhr Beginn des Turniers: 12:00 Die Musikverein-Hocketse startet um 12:00 Uhr, und zu der Zeit wollen wir mit dem Turnier beginnen, kommt bitte ...
  • Finale KJMM 2015 Am Samstag machte sich die Stettener Jugend auf zum Finale der diesjährigen Kreisjugendmannschaftsmeisterschaft in Vaihingen-Rohr. Bei 36 Grad Außentemperatur entschied man sich recht schnell dazu im kühlen Untergeschoss zu spielen. Im Halbfinale ging es gegen Magstadt. Nominell waren wir an allen Brettern überlegen und gingen deshalb sehr siegesbewusst in die Partien. An allen Brettern wurde ...
  • Hauptversammlung 2015 Wie schon allen Mitgliedern lange angekündigt, fand am 26. Juni um 19:00 die jährliche Hauptversammlung statt. Es fanden sich 9 Mitglieder ein, und man besprach die laut Einladung vorgeschlagenen Punkte. Die Hauptversammlung ist natürlich nur für Mitglieder, von daher ist das Protokoll (das zur Zeit erstellt wird) auch nur für Mitglieder zugänglich. Alle Anwesenden waren voll ...
  • Württembergischer Pokal in Lauffen Am Sonntag startete unser Abenteuer in den Württembergischen Pokal, für den wir uns über die Finalteilnahme im 4er-Pokal qualifiziert hatten. Um 10:00 Uhr sollte es losgehen im schönen Lauffen. Nachdem wir den Lauffener Lauf (kein Versprecher) umrundet hatten, fanden wir auch das geräumige Spiellokal und konnten das erste Mal mit den neuen elektronischen Uhren ...
  • Glücklicher Sieg zum Saisonausklang Zum Saisonabschluss gab es noch einmal einen knappen Sieg gegen Heimsheim. Als Favorit gab man den Heimsheimern zunächst einen kampflosen Punkt vor um die Sache spannender zu machen. Für erstes Zählbares sorgte nach gut 2 Stunden Spielzeit Stefan Beck. Seiner dwz-mäßig überlegenen Gegnerin trotzte er ein Remis ab. Man hatte frühzeitig die Leichtfiguren nebst Dame ...
  • Guter Start der Jugendmannschaft in die KJMM Der erste Spieltag der diesjährigen Kreisjugendmannschaftsmeisterschaft sah sehr erfolgsversprechend aus. Die KJMM wird dieses Jahr in Doppelspieltagen ausgetragen. D.h., man reist an einen Spielort und darf dort gegen zwei Mannschaften nacheinander antreten. Nach einigen Wirren, die dieses neue System nach sich zog, und ein bisschen Hin- und Hersitzen fand dann doch jeder einen Gegner. Wir ...
  • Öffingen wird im Finale seiner Favoritenrolle gerecht Im Finale wurde Oeffingen seiner Favoritenrolle voll gerecht und gewann verdient mit 3,5 zu 0,5. Die Gäste traten in Bestbesetzung an und brachten zudem noch einen weiteren Spieler mit, der für unser leibliches Wohl sorgte. Bei den ersatzgeschwächten Stettenern sorgte zumindest Jugendspieler Robin Kranz für eine Überraschung. Er konnte gegen dem gut 400 DWZ-Punkte stärkeren Oeffinger ...
  • Starkes Spiel gegen Schönaich Kampfgeist war gegen Schönaich angesagt, nachdem wir am vorigen Spieltag gegen Böblingen nicht sonderlich gut aussahen. Der Vollständigkeit sei aber gesagt, dass es auch den Tabellenzweiten gestern gegen Böblingen erwischte (auch sie verloren gegen die schwachen Böblingen mit 5 : 3). Zum Spiel: Im gestrigen Spiel wurde Schönaich seiner Favoritenrolle voll gerecht. Dass Stetten nicht vollends unter ...
  • Unglückliche Niederlage gegen Böblingen II Wieder einmal stellten beinahe alle Akteure ihr Kreisklasse-Niveau – oder darunter – unter Beweis. Es war schlichtweg ein Tag der Geschenke – und jeder, so schien es, wollte mit seiner Partie noch eins drauf setzen. Fritz’s Unglückliche Zunächst gab uns Böblingen einen kampflosen Punkt vor, der aber vom Mannschaftsführer mit flotter Hand egalisiert wurde. Hatte er doch schnell ...
  • Finale – oh oh oh! Dank des Sieges gegen Nagold stehen wir im Bezirkspokalfinale und haben uns damit bereits für den Pokal auf Württ. Ebene qualifiziert. Bei strahlendem Sonnenschein ging’s in den Schwarzwald um unsere Haut so teuer wie möglich zu verkaufen, auch wenn wir uns nur wenig Chancen ausrechneten. Nach der Mannschaftsaufstellung sah es schon etwas besser aus, da Nagold ...
  • Fritz gewinnt Stadtmeisterschaft 2014/2015 Mit 5,5 Punkten entschied Fritz die 7-rundige Stadtmeisterschaft Leinfelden-Echterdingen 2014/15 für sich vor Frank Gehringer vom SC Leinfelden mit 5,0 Punkten. Dritter wurde Horst Schlachetzki ebenfalls vom SC Leinfelden, der ebenfalls 5,0 Punkte erzielte. Karl Brettschneider gewann die Seniorenwertung vor Ulrich Pottgießer. Die U1700 Wertung gewann Thomas Awiszus vor Bernd Köller. Unter Stadtmeisterschaft Paarungsliste findet man alle ...
  • Zweite verpasst knapp die Aufstiegsrunde Aufgrund der Ergebnisse der normalen Runde und dem geteilten zweiten und dritten Platz, punkt- und brettpunktgleich mit Sindelfingen, musste ein Entscheidungspiel her. Aufgrund der schwierigen Terminlage sah man eine Mannschaft, die in der Form wohl nicht wieder zusammenspielen wird. Fabian konnte schon recht bald einen Sieg verbuchen, als sein Gegner nach Figurenverlust keine Lust ...
  • Stetten gewinnt gegen Herrenberg 2 Am Sonntag ging es wieder einmal gen Herrenberg. Schwerstarbeit musste zumindest am Anfang geleistet werden, als es galt, unseren Rollstuhlfahrer in den 3. Stock zu befördern. An den Brettern ging es hingegen recht entspannt und freundschaftlich zu. So durfte Jonathan bereits nach der ersten halben Stunde einen kampflosen Punkt in Empfang nehmen. Nach ca. 2 ...
  • Bauerndiplom erfolgreich absolviert! Als wir Ende Oktober Werbung gemacht haben für eine neue Schach-AG, die dann im November starten sollte, wussten wir noch nicht, was auf uns zu kam. Gut so! Es kamen 24 Kinder, Jungs und genauso viele Mädchen, aber das verläuft sich dann schon. Pustekuchen! Einmal waren es 30, und wir waren nie weniger ...
  • Zweite schafft fast die Überraschung Endlich mal zu viert angereist wäre der Zweiten bei den Schach-Kids Bernhausen fast eine Überraschung gelungen, waren sie vor der Partie doch mannschaftspunktgleich, nach Brettpunkten aber leicht im Nachteil. Jonathan, der sich für einen Start bei “seiner” zweiten Mannschaft entschieden hatte (das Angebot der Ersten an ihn stand) musste leider schon bald den kampflosen ...
  • Stettens Erste gewinnt gegen Schlusslicht Weil der Stadt Mit einem Pflichtsieg gegen Schlusslicht Weil der Stadt hält Stetten Anschluss an die Tabellenspitze. Ein hartes Stück Arbeit war’s trotzdem und zeitweise sah es sogar nach einem Unentschieden aus. Zunächst verloren die Gäste kampflos einen Punkt. Zwar war man rechtzeitig gemeinsam losgefahren. Ein Fahrer verpasste jedoch die Stettener Ausfahrt und fand danach unser Spiellokal nicht. Besonders schnell ...
  • Klarer Sieg gegen Öffingen 3 Ein klarer Sieg gelang Stetten im Viererpokal in der dritten Runde. Hatte man in der ersten Runde (wie die meisten anderen auch) noch ein Freilos, so hatte Stetten gegen Zazenhausen kein Problem beim 4:0 Sieg. Also auf zur dritten Runde! Nach zähem Beginn ohne zählbaren Erfolg auf allen Brettern zeichnete sich nach und nach ...
  • Böblinger Open 2014 Beim diesjährigen Open in Böblingen (siehe ) spielt dieses Jahr aus Stetten nur Jonathan mit. Er hat sich entschlossen, hier im B-Turnier teilzunehmen, obwohl er im C-Turnier sicher gute Chancen auf eine vordere Platzierung gehabt hätte. Im B-Turnier spielt er aber gegen Gegner, die bis DWZ 2000 gehen, als 9-letzter der Setzliste wird er ...
  • Stettens Erste verliert knapp gegen Magstadt Hätte, wäre, wenn … Letzten Sonntag stand die schwere Partie gegen Magstadt an, die sich bisher oft unter Wert verkauft hatten. Zudem fehlte noch Mannschaftsführer Fritz, aber alle anderen waren an Bord. Robin holte schnell den ersten Punkt, als sein Gegner ihn überscharf ansprang, und Robin die Einladungen annahm. Dann geschah lange Zeit nichts mehr … ...
  • Stettens Zweite gewinnt wieder 4:0 Unser Gegner hatte uns im Prinzip schon ein Unentschieden geschenkt, musste also alles gewinnen. Michael hat in der Eröffnung schnell einen Bauern gewonnen (1.d4 – d5 2.Lf4 – e5??) und anschließend seine Zentralstellung weiter ausgebaut. Jonathan gewann schnell eine Figur und konnte msinen verzweifelten Gegner bei einem Bedenkzeitverhältnis von 28 min zu 7 min ...
  • Nikolausblitzturnier am 4.12.2014 Am 4.12. fand wie üblich das alljährliche Nikolausblitzturnier statt. Nach der Schach-AG (mit immer noch 27 Kindern) starteten zuerst die Jugendlichen. Erwartungsgemäß ließ Robin nichts anbrennen, gefolgt vom Überraschungszweiten Alexander (der sogar gegen Robin eine Figur vorne war), auf den Plätzen dann Michael und Nico. Als Preise gab es … Nikoläuse! Danach begannen die Erwachsenen ...
  • Stetten I gewinnt gegen Holzgerlingen Mit einem klaren 6,5 zu 1,5 gewann unsere erste Mannschaft gegen Holzgerlingen. Krankheitsbedingt gab man den Gästen zunächst einen Punkt vor, welchen aber der Mannschaftsführer umgehend ausglich. Schon in der Anfangsphase nutzte er eine Unaufmerksamkeit des Gegners, um ihm die Qualität und wenige Züge später noch eine weitere Figur abzuluchsen. Hier die schnelle Entscheidung bei Fritz. Was ...
  • Stetten 2 gewinnt gegen Magstadt 4 Da beide Mannschaften mit nur 3 Spielern antraten, waren in diesem Spiel zu 3 Punkte in Summe zu verdienen. Dabei ging es an allen Brettern schnell zur Sache. Jonathan wählte wie üblich eine scharfe Eröffnung, und nahm die erste Einladung des Gegners auch schon an. Wie konnte Jonathan als Schwarzer in der folgenden Stellung ...
  • Pokalspiel gegen Zazenhausen Gegen Zazenhausen gab es einen nie gefährdeten 4:0 Sieg. Auch wenn der Pokal seine eigenen Gesetze hat, war doch der Spielstärkeunterschied an den Brettern meist zu groß. An den Brettern 2 – 4 gewannen schnell Gert, Robin, und Jonathan. Zu kämpfen hatte vor allem Jürgen. In der folgenden Stellung ist alles noch ausgeglichen, auch ...
  • Stadtmeisterschaft hat begonnen Die Stadtmeisterschaft 2014/2015 der Städte Leinfelden und Stetten hat begonnen. Viele Bekannte treffen sich in einem 14er Feld regelmäßig am Spielabend in Leinfelden immer dienstags statt (gerade läuft die zweite Runde, leider ohne Internetübertragung). Fritz mit Schwarz traf in der ersten Runde auf den guten Bekannten Bernd Köller, der ihn mit seiner Eröffnung überraschte. ...
  • Robin bei der KJEM Die Stettener Beteiligung auf der diesjährigen KJEM war leider etwas mager. Dennoch vertrat uns Robin dort als mittlerweile zweitältester Teilnehmer und erreichte in der U25 den geteilten ersten Platz. Hier die interessanteste Partie von Robin, die er eigentlich von Rechts wegen hätte verlieren müssen.
  • Erster Termin Schach-AG Am 6.11. stand der erste Termin der Schach-AG an, und wir waren alle gespannt, was passieren würde. Als Markus am Mittwoch durch die vierten und dritten und eine zweite Klasse durch war, hatte er an die Schüler über 80 Einladungen verteilt. Als sich dann die Trainer Gert, Jürgen, Robin und Markus um 16:30 trafen, stieg ...
  • Start der Schach-AG! Am Donnerstag geht es los, der Schachclub veranstaltet dann in Zusammenarbeit mit der Lindachschule wieder eine Schach-AG. Die Kinder aller Klassen sind eingeladen, donnerstags zwischen 17 und 18 Uhr die Grundbegriffe des Schachspiels zu lernen. Wir sind gespannt, wieviele interessierte Kinder dieses Mal den Weg in unser Vereinszimmer finden. Weitere Details finden sich auf der ...
  • Erste erkämpft gegen Böblingen 4 ein Untentschieden Mit einem für uns eher glücklichen Unentschieden endete die Begegnung gegen SC Böblingen IV. Okay – wir gaben den Böblingern bei herrlichstem Wetter einen Punkt vor, um die Sache etwas spannender zu gestalten. Und so kam es dann auch. Zunächst tat sich wie so oft nicht viel, wenn man mal davon absieht, dass um 10 Uhr ...
  • Zweite Mannschaft gewinnt kampflos Die Zweite hatte diesmal schwer zu kämpfen, fielen doch einige gestandene Spieler (Jonathan, Fabian, Michael, Daniel, Alexander) aus. So war es bis Freitagabend ein Kampf, die dann drei Spieler Lukas, Nico, und Florian zusammenzubekommen. Die traten dann pünktlich um 9:00 Uhr in Herrenberg an, was fehlte, waren die Gegner. Um 9:28 kamen dann die ...
  • Jonathan bei der WAM Jonathan nutzte den 3.10. (Feiertag), um sich mit anderen bei der WAM in Vaihingen zu messen. Dort spielt man in 4er-Gruppen mit Spielern der gleichen Spielstärke. Jonathan gelang es erneut, alle seine Partien zu gewinnen, teils mit Glück, aber immer mit Geschick. Herzlichen Glückwunsch dazu! In der folgenden Stellung hatte Jonathan befürchtet, dass der Gegner ...
  • Zweite Mannschaft spielt Unentschieden gegen Sindelfingen Zum ersten Spiel in der C-Klasse 2014/2015 startete Stetten 2 mit einer ganz jungen Mannschaft. Jonathan als Mannschaftsführer hatte die Brüder Daniel, Michael und Alexander an Bord. Bei Michael stand früh alles ausgeglichen, Daniel hatte eine Figur weniger, die er mit einer Gabel zurückgewinnen konnte, und Alexander gab seinem Gegner einen Bauern, der diesen ...
  • 1. Mannschaft startet in die neue Saison Mit einem Unentschieden endete die ausgesprochen freundschaftliche Begegnung bei Vaihingen/Rohr II. Zwar ging man konzentiert zu Werke, so richtig spannend schien es aber nirgends zu werden. Schon nach etwa 2 Std. Spielzeit einigte sich Stefan Beck friedlich auf ein Unentschieden. In der Folgezeit sah es dann lange Zeit für Vaihingen recht vorteilhaft aus. Robin hatte frühzeitig ...
  • 9. offene Stadtmeisterschaft Leinfelden-Echterdingen Im Oktober beginnt wie immer die offene Stadtmeisterschaft Leinfelden-Echterdingen, die diesmal turnusgemäß in Leinfelden durchgeführt wird. Die Ausschreibung kann unter Stadtmeisterschaft.pdf heruntergeladen werden. Die Ausschreibung ist auch beim Schachverband verlinkt. Unten ist der reine Text der Ausschreibung zu finden. Veranstalter SC Leinfelden e.V., SC Stetten / Filder e.V. Spielort Treff Impuls, Neuer Markt 1, 70771 Leinfelden ...
  • Freischachturnier 2014 Bei wieder erwarten wunderschönem Wetter fand als Anhängsel der Musikvereinshocketse auch dieses Jahr wieder unser Freischachturnier statt. Gegen 11:00 trafen die Schachverrückten nach und nach ein, so dass schon um 11:30 begonnen werden konnte. Durch die Rekordbeteiligung von 13 Teilnehmern von 8 – 88 (na ja, nicht ganz, Gert) waren wir mit Unterbrechungen dann ...
  • Vorankündigung Freischach 2014 Wie jedes Jahr werden wir auch dieses Jahr wieder ein Freischachturnier durchführen, und nach dem wunderschönen Turnier letztes Jahr am Rande der Musikverein-Hocketse nutzen wir auch dieses Jahr die Chance. Datum: 27.72014 Treffpunkt: 11:00 Uhr Beginn des Turniers: 11:30 Die Musikverein-Hocketse startet um 11:00 Uhr, und zu der Zeit wollen wir mit dem Aufbau beginnen. Wir werden ...
  • Krönender Abschluss bei der KJMM Am Sonntag (29.6.) bestritt unsere Jugendmannschaft in Vaihingen die letzten zwei Runden der KJMM gegen Böblingen 2 und Sindelfingen 3, die vorletzten und letzten der Tabelle. Unsere Mannschaft war auf dem zweiten Platz und die mit zwei Mannschaftspunkten Abstand aktuellen Tabellenführer Sindelfingen 2 mussten noch gegen die dritten und vierten der Tabelle ran. Wir hatten ...
  • Robin am Fasanenhof Vom 13. bis 15.6. fand am Fasanenhof in höchster Höhe (das Spiellokal der SG Fasanenhof befindet sich auf dem Dach eines Hochhauses im 8. Stock) ein DWZ-Turnier statt. Erlaubt waren Spieler bis 1700 DWZ. So entschloss sich Robin kurzfristig den Tag vorher, dort mitzumachen. Und damit lag er genau richtig. Er konnte seine überragende ...
  • Stettener Jugend verliert gegen Sindelfingen II Am Sonntag hatte unsere Jugend den VfL Sindelfingen 2 zu Gast. Weil beide Mannschaften nur zu fünft waren, wurde am letzten Brett nicht gespielt. Entgegen der Gewohnheit hatte Robin schon nach den 20 Minuten den ersten Sieg errungen. Nach einem sehr groben Fehler konnte er schon im zwölften Zug mithilfe eines Abzugsschaches mattsetzen. Dann ...
  • Stettener Jugend gewinnt hoch in Schönaich Vergangenen Sonntag fuhr unsere Jugendmannschaft bei schönstem Wetter nach Schönaich. Die Schönaicher traten zwar nahezu in Bestbesetzung an, aber nichtsdestotrotz waren wir guter Dinge, den Sieg nach Hause tragen zu können. Schon nach einer halben Stunde hatten wir auch den ersten Punkt, weil Louis’ Gegner nicht erschienen war. Auf Nicos Brett ging es wie gewohnt sehr ...
  • Robin siegt bei der WAM Robin nahm am 17.5. an der WAM (Württembergische Amateurmeisterschaft) in Altbach teil, und erreichte mit 2 1/2 Punkten aus 3 Partien in seiner Gruppe den ersten Platz. Nach einer zähen Erstrundenpartie in der ersten Runde, mit einem gerechtem Remis am Ende kam es zu den folgenden Partien. Der nach DWZ leicht besser Dominik Gheng ging ...
  • Stettener Jugend gewinnt in der KJMM 2014 gegen Herrenberg Am Sonntag begann die Kreisjugendmannschaftsmeisterschaft. Frohen Mutes trat man gegen die Mannschaft aus Herrenberg an, vor allem, weil man mal wieder für alle sechs Bretter Spieler mobilisieren konnte. Da jedoch die Herrenberger davon ausgingen, dass nur vier Bretter zu besetzen waren und außerdem ein Spieler kurzfristig abgesagt hatte, traten diese nur zu dritt an. ...
  • T-Shirt-Entwurf so gut wie fertig Wer zufällig heute hier vorbeikam, konnte ihn schon bewundern: der neue Entwurf ist so gut wie fertig. Das Enblem links oben wird die Polo-Shirts vorne verzieren (in angemessener Größe), auf der Rückseite stärkt uns Meister Yoda in Zukunft. Möge das Matt mit uns sein …
  • Erste Mannschaft gewinnt klar gegen Herrenberg II Mit einem deutlichen 5,5 zu 2,5-Sieg beendete die 1. Mannschaft die Saison. Punkt- und Brettpunktgleich landeten wir gemeinsam mit Schönaich II auf dem 2. Tabellenplatz. Sindelfingen II schaffte mit einem knappen 4,5 zu 3,5 gegen Absteiger Aidlingen mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung den Aufstieg. Sicher war Sindelfingen II in dieser Saison nominell schwächer und erzielte deutlich weniger Brettpunkte ...
  • Letzte Spiele der Zweiten und Dritten in der Saison Am Sonntag letzter Woche standen die letzten Spiele der zweiten und dritten Mannschaft an. Leider hatte die zweite Mannschaft zu wenig Spieler verfügbar, so dass sie das Spiel kampflos absagen musste. Blitzsieg der Dritten in Aidlingen Die dritte Mannschaft trat am letzten Spieltag selbstbewusst in Aidlingen an. Das letzte Brett wurde von beiden Seiten unbesetzt gelassen. ...
  • Erste gewinnt deutlich gegen Weil der Stadt Endlich mal wieder vollständig antreten! Dies war das erste Ziel im (wahrscheinlich) bedeutungslosen Spiel gegen Weil der Stadt. Und das, obwohl unser Mannschaftsführer Fritz wohlverdient unter der spanischen Sonne weilt. Da sich freundlicherweise Christian bereitgefunden hat, den Weg von seinem weit entfernten Wohnort anzutreten, und Jonathan uns zusätzlich verstärkt hat, konnten wir endlich wieder ...
  • Stetten 3 holt nur Remis gegen Magstadt Am Sonntag trat die dritte Mannschaft leider nur zu zweit gegen die nominell sehr schwachen Magstädter an. So hatten diese schon von Beginn an zumindest das Unentschieden in der Tasche. Jonathan am zweiten Brett hatte durch ein Gambit Entwicklungsvorsprung und gewann bald darauf zwei Leichtfiguren. Er krönte seine Partie mit einem Erstickten Matt wie es ...
  • Stetten erringt in Unterzahl ein Unentschieden in Sindelfingen Ein Unglück kommt selten allein! Hatten wir doch vor der anstehenden Begegnung einige Ausfälle zu beklagen, so dass wir sicher mit nur 6 statt 8 Spielern antreten würden, so fiel kurzfristig auch noch Stefan wegen Hexenschuss aus (gute Besserung!). Dabei stand gegen den Tabellenzweiten Sindelfingen die letzte Chance auf den Aufstieg auf dem Spiel. Mit ...
  • Zweite und Dritte erfolgreich gegen Böblingen und Herrenberg Nachdem unsere Mannschaften immer wieder mit Aufstellungssorgen zu kämpfen hatten, hatte man sich diesmal frühzeitig um eine vollständige Mannschaft gekümmert. Auch wenn am Ende wieder nur je 3 Spieler antraten, war es ein überaus erfolgreiches Wochenende. Die Zweite siegt gegen Böblingen Zum Auswärtsspiel nach Böblingen gingen wir davon aus erstmalig vollzählig antreten zu können. Angetreten sind ...
  • Müheloser Sieg gegen Vaihingen/Rohr III Mit einem klaren 5,5 zu 2,5 Sieg konnte sich Stetten I gegen die 3. Mannschaft von Vaihingen behaupten. Der Beginn verlief etwas turbulent, nachdem man aufgrund eines Fußballturniers zunächst auf die Festhalle auswich und später Hausmeister Müller auf das am Nachmittag stattfindende Tanzcafe hinwies. Man packte kurzerhand die Bretter und wich zur Schule aus, wo jetzt ...
  • Zweite in Unterzahl, Dritte sourverän Zweite in Unterzahl ohne Chance Die Zweite ist am Sonntag leider nur zu zweit angetreten. So konnten wir nur Brett Zwei und Drei besetzten. Nico am zweiten Brett verlor schnell durch ein Abzugsschach seine Dame und konnte diesen Rückstand trotz zurückgewonnener Dame nicht aufholen. Er verlor am Ende gegen die Übermacht der gegnerischen Türme. Daniel jedoch ...
  • Gert gewinnt 8. Stadtmeisterschaft Nach nur 5 Runden war sie auch schon beendet: die achte Stadtmeisterschaft Leinfelden/Stetten, eine Kooperation der zwei Schachclubs Leinfelden und Stetten. Da dieses Mal nur 10 Teilnehmer sich bereit fanden, entschied man sich schon zu Beginn, nur 5 Runden zu spielen. Da ab der zweiten Runde auch noch Frank ausfiel, bekam immer ein Spieler ...
  • Mühsamer Sieg gegen Vaihingen 4 Für unsere 1. Mannschaft schien es nur Formsache zu sein, in Vaihingen einen klaren Sieg zu erringen. Es sah auch zunächst danach aus, als nach ca. 2 1/2 Stunden Jürgen, Fritz und Heiko nacheinander ihre Partien gewinnen konnten. Sergej steuerte anschließend einen weiteren halben Punkt bei. Bis zur Zeitkontrolle passierte dann lange Zeit wenig, wobei die ...
  • Böblinger Open 2013 mit Robin Kranz als C-Turnier-Sieger! Zwischen dem 26. und 30.12. fand mal wieder das Böblinger Open statt, diesmal sogar mit Stettener Beteiligung. So hat sich Robin Kranz im C-Turnier eingeschrieben, und mit 2 Punkten aus 2 Partien einen glänzenden Start hingelegt. Nach einer Delle gegen den späteren Dritten mit dem einzigen Verlust legte er eine beispiellose Siegesserie hin in ...
  • Weihnachtsfeier einmal anders Die Weihnachtsfeier sah dieses Jahr ein wenig anders aus. So hatte Robin einige Schachvarianten vorbereitet, und nach einer gemütlichen Einspielrunde im Tandem gab es von der Pizzeria am Tennisheim Pizza satt. Danach ging es munter weiter. Besonders amüsiert haben sich die Jugendlichen bei einer Runde Hand und Kopf, und die Erwachsenen, die mit ihnen ...
  • 3. Runde: Zweite verliert, Dritte spielt unentschieden in Sindelfingen Zum Auswärtsspiel in Sindelfingen mussten die 2. und 3. Stettener Mannschaft leider beide personell sehr geschwächt antreten: In der 2. konnten von vier Brettern nur zwei besetzt werden, in der 3. gab es auch einen Ausfall. In der Zweiten mussten Lukas Oppolzer und Norbert Rychlik in seinem Comeback nach längerer Spielpause also voll auf Sieg ...
  • Ergebnis 4. Runde Stadtmeisterschaft Letzten Donnerstag fand die vierte Runde der Stadtmeisterschaft statt. Nachdem Fritz und Gert sich (ohne Spiel!!) auf Remis geeinigt hatten, und Fabian die Partie gegen Jonathan kurzfristig verschieben musste, wurden nur zwei Partien ausgespielt. Dabei gewann Wolfgang Tölg gegen Janos Barna, der die ungeschickte Stellung des Springers ausnutzte, um am Ende mit Turm mehr ...
  • Nikolausblitzturnier 2013 Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr unser Nikolausblitzturnier statt, diesmal am 5.12.2013. Die Jugendlichen starteten schon um 18:00 Uhr. Das kleine, aber feine Turnier wurde von Jonathan ungeschlagen beendet, auf den Plätzen folgten Fabian, Daniel und Nico. Unser reichhaltiger Schachschrank hatte für jeden einen Preis bereit. Um 19:30 waren dann auch so langsam die ...
  • 4. Runde Stadtmeisterschaft Die 4. Runde der Stadtmeisterschaft steht am 12.12.2013 an. Hier der aktuelle Stand und die Auslosung der vierten Runde. Gert Schieweck mit 3/3 Fritz Zöllme mit 2,5/3 Thomas Böhmler mit 2/3 Jürgen Viehhoff mit 1,5/3 Wolfgang Tölg mit 1,5/3 Fabian Burger mit 1/3 Jonathan Paulsen mit 1/3 Rudolf Herbst mit 1/3 Janos Barna mit 1/3 Frank Gehringer mit 0,5/1 (hat abgemeldet) In der vierten Runde ...
  • Unsere Homepage erstrahlt in neuem Glanz! Willkommen auf der neuen Homepage des Schachclub Stetten! Wie man auf den ersten Blick sieht haben wir der Seite eine Komplettüberholung verpasst und sie – optisch und inhaltlich – neu strukturiert und dem technischen Stand der Dinge angepasst. Im Mittelpunkt stehen künftig aktuelle Berichte aus den Mannschaften, dem Vereinsleben und der Schachwelt, die auf der Startseite ...
  • 4. Runde: Erste Mannschaft überzeugt gegen Heimsheim Wieder mal 6 : 2 gewonnen – ein leichter Sieg könnte man meinen. Ganz so war’s halt leider doch nicht. Im Gegenteil. Wegen einer Grippe sagte Gert Schieweck kurzfristig ab, weshalb wir den Heimsheimer einen Punkt vorgaben. Die ersten Stunden sah es alles andere als erfreulich aus. Die Heimsheimer zeigten sich eröffnungsstark, wer als Kiebitz die ...
  • Pokal: Deutliche 0:4 Niederlage gegen Leonberg Nachdem die Mannschaft aus Stetten überraschend in der ersten Runde gegen Leonberg I gewinnen konnte, bot nun Leonberg II auf, was möglich war: unsere Gegner Günthner, Schuh, Reck und Schlosser spielen alle in der Verbandsliga 3 Ligen höher als Stetten. Von daher waren die Stettener alle von Beginn an gehörig unter Druck. Fritz baute auf ...
  • 2. Runde: Erfolgreicher Start der Zweiten und Dritten Die Zweite ging am Sonntag eher mit gemischten Gefühlen in die Partien, da die Gäste aus Leonberg zumindest auf dem Papier stärker aussahen. Nach einem sehr kurzen Spiel konnte sich Nico Jagemann am vierten Brett mit seinen zwei starken Türmen gegen den gegnerischen König durchsetzen und holte so den ersten Punkt für Stetten. Auch am ...
  • Kreisjugendeinzelmeisterschaft 2013 Robin Kranz war auch dieses Jahr sehr erfolgreich auf der Kreisjugendeinzelmeisterschaft unterwegs. Er gewann das U25-Turnier, an dem er das erste Mal teilnahm. Anbei ein von ihm selbst verfasster Bericht. Auch dieses Jahr war die KJEM ein voller Erfolg. Wie jedes Mal waren das Haus- und Geländespiel super. Das Blitzturnier war spannend bis zum Schluss, auch ...
  • Gert siegt in der Spitzenpartie gegen Jürgen Gestern wurde schon die erste Partie der Runde 3 gespielt, dabei konnte am Ende Gert die Oberhand behalten. Jürgen wollte einen (vergifteten) Bauern, der ihm am Schluss einen Läufer und dann auch die Partie kostete. Von daher bleibt Gert mit 3 Punkten aus 3 Partien weiter ungeschlagen, alle anderen mussten (mindestens) einen halben Punkt abgeben. Hier ...
  • 3. Runde: Klarer Sieg der Ersten gegen Aidlingen Mit einem deutlichen 6 : 2 Sieg konnte Stetten seiner Favoritenrolle voll gerecht werden. Aidlingen war eine gute Chance, auch unsere Jugendspieler Robin Kranz und Jonatan Paulsen Kreisklasse schnuppern zu lassen. Gleich von Beginn an spielte Jonatan druckvoll auf und gewann bereits im Mittelspiel eine Figur. Danach unterschätzte er einen Königsangriff, der ihn schlussendlich wegen schwacher Grundreihe ...
  • Ergebnisse zweite Runde, Auslosung dritte Runde Ergebnisse der zweiten Runde Viehoff – Zöllmer 1/2 – 1/2 Burger – Schieweck 1 – 0 Böhmler – Tölg 1 – 0 Barna – Herbst 0 – 1 Hier die gesamte Partie von Fritz gegen Jürgen, mit einigen Analysen. Speziell die Stellung nach dem 10ten Zug mit den vielen Verwicklungen ist sehr interessant. [Black ...
  • Pokal: Stetten überrascht Leonberg I Am vorigen Wochenende stand die erste Runde im Bezirkspokal an, und Stetten hatte mit Leonberg I eine der stärksten Mannschaften  zugelost bekommen. Von daher wurde taktisch aufgestellt: Fritz am ersten, Jürgen am zweiten, Markus am dritten und Gert am vierten Brett. Relativ früh im Mittelspiel hatte Fritz für einen geopferten Bauern das freiere Spiel, und der ...
  • 1. Runde Stadtmeisterschaft In der ersten Runde gab es die folgenden Ergebnisse: Barna-Viehoff 0-1 Zöllmer-Böhmler 1-0 Tölg-Gehringer 1/2 Nachgespielt wurde Schieweck – Paulsen 1 – 0
  • 2. Runde: Leistungsgerechtes Unentschieden gegen Schönaich II Mit einem insgesamt leistungsgerechten Ergebnis endete die vorverlegte Begegnung gegen Schönaich. Als Dank für die Verlegung gab Schönaich am 1. Brett einen Punkt vor, da einer der Spieler trotz Zusage nicht auftauchte. Die dwz-mäßig stärkeren Schönaicher machten den Punkt schnell wieder wett und gingen durch Siege gegen Heiko Schmidt und Gert Schieweck in Führung. Heiko wollte schon ...
  • 1. Runde: Teilerfolg gegen starke Magstädter Wie erwartet gab es gegen die starke Magstädter Mannschaft einen heißen Kampf mit einem letztendlich verdienten Unentschieden. Doch alles der Reihe nach. Fritz nahm den Gegner wohl zu leicht, der schon zu Beginn immer die stärksten Züge fand, und schon früh Fritz zum Aufgeben zwang. Glücklicherweise war der Gegner von Markus nachlässig, und verlor dann ...
  • Freischachturnier bei herrlichem Wetter Nach einer durchaus schwierigen Vorbereitung hat es dann am Ende richtig toll geklappt: bei wunderschönem Wetter fand am 21.7.2013 nicht nur die Musikverein-Hocketse statt, sondern am Rand noch das jährliche Freischachturnier des SC Stetten. Durch die freundliche “Leihgabe” der Bierbänke konnte es dann auch bald losgehen, und wahrscheinlich hatten wir noch nie ein Turnier mit derart vielen Kiebitzen. Herzlichen ...
  • Schachclub aktiv am Dorffest Beim ersten Dortfest nach einigen Jahren war auch der Schachclub aktiv. Alle Besucher konnten sich am Nachmittag auf der Freischachanlage einfinden, und selbst Hand an die Figuren legen, um zu sehen, ob man noch weiß, wie es geht. Daneben hat der Schachclub die Schicht von 16 – 20 Uhr übernommen, und in der Zeit ...