Vor einer Woche waren die Württembergischen Einzelmeisterschaften, die auch gleichzeitig das Auswahlturnier für die Deutschen Meisterschaften der Jugend waren. An drei verschiedenen Orten wurden die Turniere durchgeführt. Einen ausführlichen Artikel dazu kann man beim svw.info finden, der dann den Artikel der Schachjugend verlinkt. Das wichtigste zuerst: Audrey hat einen hervorragenden zweiten Platz erreicht, und ist damit erneut für die Deutschen Meisterschaften der U10 weiblich Ende August qualifiziert.

Die Familie Tu hatte schon letztes Jahr mit Tiffany und Audrey bei einem Auswahlturnier teilgenommen, ohne zu ahnen, dass man sich dort für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Wir hatten über das Sichtungsturnier und auch über die Meisterschaften selbst dann berichtet. Die ganze Veranstaltung war für alle Beteiligten auf viele Arten anstrengend, um so mehr hat es mich dann überrascht, dass Tiffany und Audrey erneut an den Württembergischen teilnehmen wollten. Tiffany hat mit 2 Punkten gegen die meist älteren Gegnerinnen ordentlich abgeschnitten. Sie hat ja mit ihren 7 Jahren auch noch ein wenig Zeit. Audrey spielt ein sehr gutes Turnier, und schoss damit auch mit ihrer DWZ von bisher 768 auf sehr gute 913 Punkte hoch. Sie spielte hervorragende 5,5 Punkte aus 7 Runden, und war die Einzige, die der Turniersiegerin Isabella (mit 1198 DWZ!) einen halben Punkt abknöpfte.

Die Familie Tu möchte wie letztes Jahr wieder zu den Deutschen Meisterschaften fahren, und wir drücken Audrey alle Daumen, dass sie wieder gut abschneidet.

Hier die Partie gegen die Turniersiegerin, mit einem wechselvollen Verlauf, und dem friedlichen Ende.


1 Kommentar

Rafael · 26. Juli 2021 um 9:09

Herzlichen Glückwunsch, tolles Ergebnis!

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code