Auch wenn Tiffany seit dem Sommer nicht mehr Mitglied im Schachclub ist, haben wir dennoch mit Spannung verfolgt, wie es ihr bei der Europameisterschaft (für die sie sich bei der Deutschen Meisterschaft qualifiziert hatte) wohl ergehen wird. Markus fand es toll, dass sie sich qualifiziert hatte, aber hat ihr (ehrlicherweise) kaum eine Chance gegeben, dort auch Punkte zu holen. Aber hey, wenn man mal auf eine Europameisterschaft gehen darf, dann sollte man das auch tun.

Die Turnierergebnisse sind auf Chess-Results zu finden. Und wer 1000 Bilder durchschauen will, findet die hier. Ich konnte Tiffany dreimal entdecken. Hier findet man die Schachpartien der 9 Runden, aber leider immer nur die ersten 10 Bretter. Die Runde 7, 8 und 9 (siehe unten) war Tiffany dabei. Und es gibt noch einen offiziellen Artikel des Schachbundes, bei dem ich noch ein Bild entdeckt habe.

Hier die Partien der 3 letzten Runden. In der 7ten Runde ging es gegen die deutsche Meisterin (die aber aus der Ukraine kam). Tiffany hatte die am Rande einer Niederlage, aber die Computer können halt doch weiter rechnen als die Menschen. In der 8ten Runde spielte sie am Ende remis, nachdem sie zuerst mit Figur weniger unterwegs war, dann diese zurückgewann und klar auf Gewinn stand. Wenn man das live sieht, bleibt einem der Atem weg! Die 9. Runde ging leider verloren, ihre Gegnerin landete dann auf dem 6. Platz.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.