Es sollte ein harter Kampf werden, war doch die Erste nur ersatzgeschwächt und mit den letzten Kräften bereit, ihre Tabellenführung zu verteidigen. Doch es kam dann anders, da die Vaihinger noch größere Aufstellungsprobleme hatten, und die Begegnung kurzfristig absagen mussten. So steht nun ein 8:0 für Stetten, so dass am letzten Spieltag schon ein Unentschieden in Holzgerlingen den erwünschten Aufstieg bringen würde.

Drückt uns alle die Daumen …


1 Kommentar

Rafael · 2. April 2019 um 20:11

Irgendwie kann es ja gerade nicht besser für uns laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code