Erste verliert klar in Botnang.

Gegen Tabellenführer Botnang gab es diesmal nix zu holen. Stark besetzt mit wenigstens 1700ern bis zum letzten Brett, hatten vor allem die hinteren Bretter schwere Aufgaben. In der Besetzung Fritz, Jürgen, Rafael, Johannes, Kai und Jan Philipp setzte es eine 2 zu 4 Niederlage. Immerhin gab es schon einen Sieg bevor der erste Zug getan war, für die Gesundheit, Fritz kam zur Überraschung aller trotz wechselhaftem Wetter angeradelt.

(mehr …)

Erste verliert knapp in Murrhardt.

Eigentlich wäre es der letzte Spieltag gewesen, wenn die Saison normal verlaufen wäre. So wurde das Auswärtsspiel beim SC Murrhardt nicht nur eine über einstündige „Ausflugsfahrt“ in die Löwensteiner Berge, sondern auch der Auftakt zum Projekt Klassenerhalt, gilt es an den Nachholspielen dem einen oder anderen Favoriten doch noch ein Bein zu stellen und die benötigten Punkte zu holen. Das Spiel in Murrhardt zeigte, dass das Potential definitiv da ist.

(mehr …)

Erste müht sich zu einem Unentschieden gegen Affalterbach

Die Erste pfeift aus dem letzten Loch. Findet dieses Jahr jede Begegnung mit nur 6 Spielern statt (was uns zu Beginn einfach vorkam), so ist es immer wieder mühsam, eine ganze Mannschaft zusammen zu bekommen. Dieses Mal mit einem DWZ-Schnitt von 1524, was vermutlich historischer Tiefststand ist. Aber bange machen gilt nicht! Und nachdem die Gegner mit nur 5 Spielern antraten, worauf Gert mit einem geschenkten Punkt gleich wieder die Heimreise antreten konnte, sah es doch ganz entspannt aus.

(mehr …)

Holperiger Neustart der Zweiten Mannschaft.

Der Schachverband macht Druck und rief die Mannschaften wieder an die Bretter um noch möglichst alle Spieltage in der Saison spielen zu können. Nicht alle Mannschaften waren unter den gegebenen Umständen zum Einsatz bereit, unsere 2.te Mannschaft konnte aber eine Mannschaft aufbieten und trug das Heimspiel gegen Spvgg Böblingen 4 in der Kreisklasse B aus. Es sollte ein turbulenter Sonntag werden …

(mehr …)

Erster Sieg für die Zweite!

Nach einem Unentschieden und einer klaren Niederlage gelang unserer zweiten Mannschaft am dritten Spieltag der Kreisklasse B gegen die Zweite der Schach-Kids aus Bernhausen der erste Sieg. In der Aufstellung Jan Philipp, Difu, Franz und Timo reichte es zu einem klaren 3 zu 1 Sieg, der uns auf Platz 5 der Tabelle führt, einen Punkt hinter der Spitze. Die Schach-Kids bleiben als 9.te auf dem letzten Tabellenplatz.

(mehr …)

Klare Klatsche für die Zweite.

Im zweiten Spiel der Kreisklasse B setzte es eine klare 0-zu-4-Niederlage für unsere zweite Mannschaft gegen Weil der Stadt 1. Schon der Start verlief unglücklich, waren wir doch zum falschen Spielort gefahren, die Gastgeber aus Weil der Stadt sahen es aber mit Humor und hatten gerne etwas auf uns gewartet.

Sie konnten auch beruhigt und zuversichtlich sein, waren Sie mit zwei 1400er, einem 1500er und einem 1300er Spieler doch deutlich besser besetzt als wir. Doch DWZ ist nicht alles, was die Spiele dann auch zeigen sollten.

(mehr …)