Im März ist einiges los. War erst letzten Samstag eine große WAM und JPT (siehe Bericht), stand dieses Wochenende Samstag und Sonntag die Bezirksjugendeinzelmeisterschaft an. Und da einige Kids aus der Schach-AG im Herbst an der KJEM 2021 teilgenommen hatten, waren sie alle berechtigt, an der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft teilzunehmen. Mit 6 Kindern (Jan Philipp, Difu, Audrey, Lucia, Tiffany und Hanyu war der Schachclub Stetten am Start, und am Ende konnten 5 einen Pokal mit nach Hause nehmen. Was für ein toller Erfolg für die Kids, die sich seit Jahren reinhängen, und mindestens auf Bezirksebene schon vorne sind. Und wer noch mehr Bilder, vor allem von den Siegerinnen sehen möchte, der wird beim SVW fündig.

Das Turnier war, nach allem was Eltern und Kinder erzählt hatten, sehr anstrengend. Für die U8-U12 waren es 4 Partien am Samstag, und 3 am Sonntag, für die U14 aufwärts dann 3 und 2 (vermutlich mit längerer Bedenkzeit). Am Ende hat es sich aber für (fast) alle gelohnt. Nur Jan Philipp hatte einen rabenschwarzen Samstag, und am Ende viele DWZ-Punkte (trotz 2.5 aus 5 Partien) verloren. Dafür hatten Difu (79), Hanyu (147!) und Lucia (64) ordentlich Punkte gut gemacht. Und auch Audrey und Tiffany konnten mit ihren ersten Plätzen der U8 und U10 natürlich zufrieden sein, die anderen 3 hatten je zweite Plätze belegt. Grossartig!

Und hier noch einige der schönsten Partien, hier von Lucia in der vierten Runde. Eine Partie aus einem Guss, mit einem schönen Ende.

Difu machte den größten Sprung (> 100 DWZ) durch seine 5 aus 7 Punkten. Die besten Partien waren gegen die zwei ranglisten Höchsten, hier ein Gegner mit fast 300 DWZ besser.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code