Was bringt die neue Saison?

Nachdem lange Zeit unklar war, ob und wie die nächste Saison stattfinden wird, gibt es nun die ersten Informationen dazu. Hier eine Zusammenfassung (was für uns relevant ist):

  • Die Landesliga spielt mit beiden Bezirksklassen ein Turnier nach Schweizer System, mit 5 Runden.
  • Jede Mannschaft kann bis zu 16 Spieler melden, pro Spiel dann 6 einsetzen.
  • Die Begegnungen müssen bis zu einem Stichtag (siehe unten) gespielt sein. D.h. die Begegnungen können individuell vereinbart werden zwischen den Mannschaftsführern.
(mehr …)

Zurück ins Vereinszimmer?!

Ja, was ist denn zur Zeit los? Man hört immer nur online, und dazu hat nicht jeder Lust. So gibt es zwar jede Woche einige (das letzte Mal genau 3) Spieler, die sich abends ab 19:30 Uhr auf Discord (d.h. mit Kopfhörer und Mikrofon) treffen, aber es lässt langsam nach. Wir hatten vom Vorstand allen aktiven Spielern (minus der Schach-AG) die aktuellen Vorgaben der Stadt und des Landes zugeschickt, und der überwiegende Teil der Spieler war der Meinung, dass sie unter den Bedingungen nicht spielen wollen oder können.

(mehr …)

Wie sieht eine Schach-AG Online-Session aus?

Die folgende Anfrage erreichte uns vor einiger Zeit, und die hat Markus motiviert, einen Artikel zu erstellen.

Seit einiger Zeit bieten wir mit unserer Aktion „Schach dem Virus“ eine Plattform, auf welcher unsere Vereine und Verbände auf ihre Turniere, Trainings und sonstigen Angebote hinweisen können. Im Rahmen dieser Aktion wollen wir nun in dieser schwierigen Zeit Vereine mit vorbildlichem Online-Angebot unterstützen: Wir suchen daher die zehn besten Veranstaltungen, die wir dann auf unserer Seite vorstellen, um anderen Vereinen eine Blaupause für eigene Aktionen zu liefern.

Nachtrag: Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Unter https://www.schachbund.de/news/schach-dem-virus-online-training-fuer-kinder-mit-discord-und-lichess-beim-sc-stetten.html findet ihr den Artikel beim Schachbund!

(mehr …)